Wirtschaft

12.5.22

LNG-Terminals: Deutschland sucht händeringend Gaslieferanten

Mit dem Ausbau der LNG-Terminals in Deutschland soll es nun schnell gehen. Doch das Entscheidende fehlt: das verflüssigte Erdgas. Denn Lieferanten wollen nicht so wie die Bundesregierung. Umweltschutz oder Belange der Bürger sind dem Ziel untergeordnet, so schnell wie möglich vom günstigen russischen Erdgas loszukommen. Weiterlesen auf heise.de
11.5.22

Energiewende: Die deutschen Windkraftfirmen gehen pleite

Da verspricht die Politik landauf, landab, dass die Energiewende dazu führen werde, dass das eigene Land zum führenden Technologiestandort für erneuerbare Energien wird – und dann passiert genau das Gegenteil: Erst verglüht die Solarbranche in Deutschland, und jetzt gehen die Windkraftfirmen pleite oder verlagern ihre Produktion ins Ausland. 60.000 Stellen in der Windindustrie gingen zuletzt verloren. Weiterlesen auf focus.de
11.5.22

Gas-Embargo: Ökonom rechnet mit tiefer Rezession und Verlust von 500.000 Jobs

In Deutschland sowie in Brüssel steigt der Druck auf ein Öl- und Gas-Embargo gegen Russland. Ökonomen warnen, dass dies für die hiesige Wirtschaft extreme Folgen haben wird. „Ein Ende der Gaslieferungen aus Russland würde nach den meisten Berechnungen eine tiefe Rezession auslösen. Eine halbe Million Jobs könnte verloren gehen.“ Weiterlesen auf epochtimes.de
11.5.22

Ukraine-Scharfmacherin Strack-Zimmermann: Nur eine Rüstungslobbyistin?

Nicht nur der Verein „Lobbycontrol” schlägt Alarm: Seit bekannt wurde, dass die FDP-Bundestagsabgeordnete Marie-Agnes Strack-Zimmermann, „passenderweise“ Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, in mehreren Vereinen und Organisationen leitende Positionen innehat, die lupenreine Interessenvertretungen der deutschen Rüstungsindustrie darstellen. Von Theo-Paul Löwengrub. Weiterlesen auf ansage.org
10.5.22

Deutschland auf dem Weg in die Ernährungskrise

Es mag sein, dass eine „planetarisch“ agierende Bundesregierung, die Außenpolitik als feministische Weltinnenpolitik betreibt, die Nöte in der Welt im Blick hat – die Krisen, die Nöte in Deutschland, die von Tag zu Tag dramatischer werden, hat diese Bundesregierung nicht auf der Agenda. Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
10.5.22

„Vorschlag kommt Atombombe gleich“ – Ungarn kündigt Veto gegen Öl-Embargo an

Ungarn stimmt gegen das geplante Embargo der Europäischen Union gegen russische Erdöl-Importe. Das Sanktionspaket bedeute für Ungarn „nur Probleme“. Die ungarischen Menschen dürften nicht den Preis für den Krieg bezahlen. Nun reist Ursula von der Leyen nach Ungarn, um Ungarn zu überzeugen. Weiterlesen auf welt.de
9.5.22

Deutschland zahlt 10 Milliarden Euro an Indien – und die decken sich nun mit russischem Öl ein

Nun wird bekannt, dass als Resultat der deutsch-indischen Regierungskonsultationen am 2.5.2022 die Bundesrepublik Deutschland Indien u.a. 10 Milliarden Euro zahlen wird – und da niemand so genau weiß, wofür, geht es natürlich um den globalen Klimaschutz. Indien kauft nun im großen Stil russisches Erdöl. Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
8.5.22

Sonnenblumenöl-Mangel nur Fake? "Wir werden verarscht"

Verbraucher sind aktuell verzweifelt auf der Suche nach Sonnenblumenöl. Und wenn sie welches auftreiben, dann meist zu horrenden Preisen. In anderen europäischen Ländern sieht es jedoch ganz anders aus: In Schweden gibt es sogar deutsches Sonnenblumenöl im Angebot. Weiterlesen auf infranken.de
5.5.22

Habeck befürchtet Knappheit von Benzin in Ostdeutschland und Berlin

Das von der EU-Kommission geplante Embargo für russisches Öl könnte nach Einschätzung von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck in Ostdeutschland und im Großraum Berlin zu einer Benzinknappheit führen. „Es ist nicht auszuschließen, das muss ich leider sagen, dass es tatsächlich zu Knappheiten kommt“, sagte Habeck. Auch die Gasversorgung könnte kippen. Weiterlesen auf welt.de
5.5.22

Investor möchte 370 Hektar Wald für Solarpark roden

Bad Freienwalde, Brandenburg. 370 Hektar Wald sollen für den Bau eines riesigen Solarparks in Hohensaaten gerodet werden. Eine Fläche, die größer ist als das Betriebsgelände von Tesla. Das Projekt der Lindhorst-Gruppe ist umstritten - und wurde trotzdem mit großer Mehrheit von Stadtverordneten abgesegnet. Weiterlesen auf rbb24.de
4.5.22

EU will Importstopp für russisches Öl

Die Kommissionspräsidentin hat das sechste Sanktionspaket der EU gegen Russland vorgestellt. Wichtigster Punkt ist ein Öl-Importstopp. Das werde allerdings "nicht einfach", so von der Leyen. Auch gegen Banken und TV-Sender soll es Sanktionen geben. Weiterlesen auf tagesschau.de
4.5.22

Grüne fordern Kriegssteuer

Die Grünen wollen Firmen stärker besteuern, die wegen des Ukraine-Krieges mehr Gewinne einfahren! Parteichefin Ricarda Lang: „Wir erleben eine Zeitenwende, das heißt in dieser Zeitenwende sollte es auch keine Denkverbote geben.“ Weiterlesen auf m.bild.de
28.4.22

Wem wird das Gas zuerst abgedreht? „Private müssen gleichgesetzt werden“

Mit dem russischen Gas-Lieferstopp für Polen und Bulgarien steigt auch in Deutschland die Sorge vor Ausfällen. Private Haushalte werden bei der Notversorgung qua Gesetz bevorzugt. Das aber sorgt für Ärger bei der Wirtschaft. „Was hilft es, wenn die Arbeiter zu Hause sitzen im Warmen, und die Arbeitsplätze sind weg?“ Weiterlesen auf archive.ph
27.4.22

Habeck erwartet Unabhängigkeit von russischem Öl in wenigen Tagen

Die Bundesrepublik könnte schon in wenigen Tagen auf russisches Öl verzichten. Das sagte Wirtschaftsminister Habeck in Warschau. Man sei nur noch auf der Suche nach einer Alternative für die Lieferungen ins Erdölverarbeitungswerk Schwedt. Weiterlesen auf welt.de
26.4.22

Ex-Ifo-Chef Sinn sieht für den Wohlstand Deutschlands schwarz

Der Ökonom und langjährige Ifo-Chef Hans-Werner Sinn prophezeit Deutschland schwere Jahre. Schuld daran sei aber nicht nur der Krieg in der Ukraine, sondern vor allem die enorme Staatsverschuldung der letzten Jahre. Den Bürgern rät er: „Sorgt selber für euch. Glaubt nicht daran, dass der Staat das schafft.“ Weiterlesen auf focus.de
23.4.22

Gesundheitskosten durch Asylbewerber steigen rasant

Hamburg. Die Gesundheitsversorgung von Asylbewerbern in Hamburg kosteten die Hansestadt seit 2015 knapp eine halbe Milliarde Euro. Die AfD in der Hamburger Bürgerschaft warnt vor einer Überlastung der Sozialkassen. Offiziell leben derzeit in Hamburg rund 60.000 als Flüchtlinge registrierte Personen. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
23.4.22

Wegen Tesla-Werk: „Rasen gießen verboten“

Erkner, Brandenburg. Weil die Gigafactory des US-Autobauers Tesla Unmengen von Wasser benötigt, wird den Bürgern im Einzugsgebiet Strausberg-Erkner nun das Wasser rationiert. Aktuell jedoch sorgen 15.000 Liter Chemikalien, die in der Tesla-Lackiererei ausgelaufen sind, dafür, dass sich die Bürger Sorgen um ihr rationiertes Trinkwasser machen. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
22.4.22

Gasembargo: "Panikmache, die nicht belegt werden kann"

Während sich Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine weiter verschärft, blockiert die Bundesregierung ein vollständiges Energieembargo. Monitor-Recherchen zeigen: Ein Gas-Embargo wäre wirtschaftlich durchaus verkraftbar. Weiterlesen auf tagesschau.de
19.4.22

Brisant: Firma von Söders Frau wollte wohl Masken für 30 Mio. an Freistaat verkaufen

Bayern. Nun, wo die Maskenpflicht in Bayern in vielen Bereichen bereits gefallen ist, taucht ein neuer brisanter Bericht zum Ankauf von Masken auf. Prominent darin vertreten: Karin Baumüller-Söder, die Ehefrau von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder. Weiterlesen auf merkur.de
13.4.22

Handwerksbetriebe setzen jetzt auf Lastenräder statt Autos

Karlsruhe, Baden-Württemberg. In Karlsruhe startet die Stadt ab heute ein neues Testprojekt. Nachdem in den vergangenen Jahren die Lastenfahrräder vor allem für Familien gefördert wurden, sollen jetzt Kleingewerbetreibende in der Stadt zum Umsteigen auf das Lastenfahrrad animiert werden. Weiterlesen auf karlsruhe-insider.de
  •  
  • 1 von 42
Eine halbe Wahrheit ist eine ganze Lüge. Amerikanisches Sprichwort