Marcel Leubecher

15.4.21

FDP will noch schneller als die Grünen Asyl-Einbürgerungen

Die Liberalen stehen nun für einen Ausbau der Zuwanderung nicht europäischer Arbeitskräfte und Flüchtlinge samt schnellem Einbürgerungsangebot. In ihrem Wahlprogramm fordert die FDP die Option, den deutschen Pass bereits binnen vier Jahren zu erhalten. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf welt.de
14.4.21

„Demokratie leben“: Steuergelder für Islamisten und Antifa

Die schwarz-rote Regierung plant einen weiteren Ausbau der Sozialarbeit zur Demokratieförderung. Bislang profitieren davon auch problematische Organisationen mit Verbindungen in islamistische und linksradikale Milieus. WELT zeigt einige besonders fragwürdige Fälle auf. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf welt.de
5.4.21

Linke und Migranten fordern Einwanderungsverfassung

Interessenverbände würden versuchen, das US-amerikanische Narrativ der Diskriminierung von Afroamerikanern eins zu eins auf Deutschland zu übertragen, erklärt Migrationsforscherin Sandra Kostner. Dabei übernähmen sie einen grundlegenden Denkfehler. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf web.archive.org
27.3.21

Große Koalition bringt „Gleichstellungsstiftung“ auf den Weg

33 Mitarbeiter, fünf Millionen Euro jährlich: Schwarz-Rot will bald eine Stiftung gründen, die die Gleichstellung weiter vorantreiben soll. Grünen und Linkspartei geht der Plan nicht weit genug – die AfD sieht darin ein Jobprogramm für arbeitslose „linke Absolventen“. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf welt.de
2.3.21

Schwarzer Grünen-Politiker begrüßt Gewalt gegen das „rassistische System“

Berlin. Ein Grünen-Vorstand in Berlin-Mitte rief Schwarze zur Formierung „robuster Communitys“ auf, „um nicht mehr die Polizei rufen zu müssen“. Aufstände und Plünderungen seien legitimer Widerstand gegen „rassistische Institutionen“. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf archive.vn
6.1.21

Deutschlands Wandel zur Einwanderungsgesellschaft startete unbemerkt

Mit den ersten sogenannten Gastarbeitern aus Italien nahm der Weg der Bundesrepublik zur Einwanderungsgesellschaft 1956 seinen Anfang – obwohl das so politisch nicht geplant war. Familiennachzug und Asylzuwanderung folgten. Und auch die Ziele der Politik wandelten sich. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf archive.is
7.12.20

Vor allem Hochqualifizierte kehren Deutschland den Rücken

Im vergangenen Jahr verließen 270.000 Bürger Deutschland, überdurchschnittlich viele mit Hochschulabschluss. Sehnsuchtsziele sind die Schweiz, Österreich und die USA. Die Bevölkerung wächst dennoch weiter – durch die Migration von Ausländern nach Deutschland. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf archive.is
17.9.20

Die unabsehbaren Folgen des deutschen Alleingangs

Dass die Bundesregierung im Alleingang Migranten aus Griechenland einfliegen wird, läuft dem eigenen Ringen um eine gemeinsame EU-Asylpolitik völlig zuwider. Zudem kann der Schritt unabsehbare Folgen für die Zukunft der Migrationspolitik haben. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf archive.is
31.3.20

Migrationsforscher fordern mehr Umsiedlung nach Europa

Der Sachverständigenrat Migration will stärkere legale Zuwanderung von Schutzbedürftigen über Aufnahmeprogramme – gerade um Familien und Kranken zu helfen. In der Corona-Krise sei es zudem nötig, dass Griechenland wieder Asylbewerber aus der Türkei einreisen lasse. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf welt.de
17.2.20

Polizei fragt abgelehnten Asylbewerber, ob er abgeschoben werden möchte

Skurrile Situation in Schwerin: Polizisten fragen einen Iraker, ob er abgeschoben werden möchte. Der verneint das – und die Beamten gehen wieder. In Berlin gab es einen ähnlich seltsamen Fall. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf welt.de
6.2.20

200.000 erhalten die Mitteilung, dass Deutschland sie nicht abschieben kann

Während die Zahl der ausreisepflichtigen Ausländer in Deutschland seit Jahren steigt, waren die Abschiebungen auch 2019 noch weiter rückläufig. Bund und Länder hatten deshalb große Hoffnungen in die geförderte freiwillige Ausreise gesetzt. Doch die Bilanz ist ernüchternd. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf welt.de
31.1.20

In Deutschland wird am häufigsten Asyl beantragt

Seit dem Jahr 2012 ist die Bundesrepublik Hauptziel für Asylbewerber. Durch 31.000 Asyl-Geburten 2019 in Deutschland wurden alleine für Neugeborene mehr Asylanträge gestellt als in den meisten EU-Ländern insgesamt – beispielsweise in Schweden (21.000), Österreich (12.000) oder Dänemark (2000). Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf archive.is
31.12.17

Wie die Politik bei „unbegleiteten Minderjährigen“ versagt

Die Tötung der 15-jährigen Mia durch einen Afghanen in der Pfalz wirft Fragen zur Migrationspolitik der Bundesregierung auf. Vor allem die Einstufung erwachsener Ausländer als Jugendliche steht dabei im Fokus. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf welt.de
Revolution in Deutschland? Das wird nie etwas, wenn diese Deutschen einen Bahnhof stürmen wollen, kaufen die sich noch eine Bahnsteigkarte! Lenin