Arbeitslosigkeit

14.1.22

„Brutal“: Klinik nahe München wird bis zu 80 Mitarbeiter verlieren - wegen Impfpflicht

Ebersberg, Bayern. Die neue Impfpflicht stellt die Kreisklinik Ebersberg, Pflegeheime, ambulante Pflegedienste und andere Bereiche im Gesundheitswesen vor erhebliche Personalprobleme – und das in einer Zeit, in der das Personal coronabedingt ohnehin schon seit Monaten überlastet und der Arbeitsmarkt für Pflegeberufe leer gefegt ist. Weiterlesen auf tz.de
12.1.22

„Wer sich nicht impfen lassen will, muss absehbar mit einer Kündigung rechnen“

Wer im Pflege- und Gesundheitsbereich arbeitet, muss ab Mitte März gegen das Coronavirus geimpft sein – oder strenge Ausnahmekriterien erfüllen. Doch was bedeuten die Regeln konkret für Beschäftigte? Wer sich nicht impfen lassen will, muss absehbar mit einer Kündigung rechnen. Weiterlesen auf welt.de
2.1.22

Impfpflicht für Pfleger: „Wie Hunde vom Hof gejagt“

Berlin. Die Impfpflicht kann in der ambulanten Pflege in Berlin eine riesige Lücke reißen. Etwa ein Viertel der Mitarbeiter ist ungeimpft und denkt darüber nach, bei Inkrafttreten der Impfpflicht den Dienst zu quittieren. Es werde zu einem Kollaps des Pflegesystems kommen. Viele Angehörige müssen pflegebedürftige Verwandte dann selbst versorgen. Weiterlesen auf berliner-zeitung.de
7.12.21

Nach Feuerwerksverbot: Weco schließt Werk in Sachsen

Freiberg, Sachsen. Bund und Länder haben zum wiederholten Mal ein Verkaufsverbot für Böller und Raketen verhängt. Die Branche hatte vor diesem Schritt gewarnt. Nun herrscht traurige Gewissheit beim Branchenführer Weco, der sein Werk in Sachen schließt. Das Verbot bedeute „mit aller Wahrscheinlichkeit den Todesstoß für die gesamte Feuerwerksbranche in Deutschland“. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
5.12.21

NRW-Justizminister fordert Berufsverbot für Ungeimpfte

Die Politik rüstet im Kampf gegen Ungeimpfte nicht nur rhetorisch immer weiter auf. Aus NRW wird nun die Forderung laut, am Arbeitsplatz gleich 2G einzuführen. Der Jobverlust für Ungeimpfte wird dabei nicht nur in Kauf genommen. Von Max Roland. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
20.11.21

Gesamtmetall-Chef: Ungeimpften droht der Rauswurf

Der Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall, Stefan Wolf, bringt angesichts der neuen 3G-Regelung am Arbeitsplatz auch Kündigungen für freiwillig Ungeimpfte ins Gespräch. Wolf sprach sich zugleich für eine allgemeine Corona-Impfpflicht aus. Weiterlesen auf m.bild.de
15.11.21

Bedürftigen droht harter Winter: Kleiderkammern fehlen Spenden

Die dunkle Zeit des Jahres bedeutet für Menschen, die auf der Straße leben, Lebensgefahr. Nun schlagen die Kleiderkammern Alarm. Es fehlt an warmer Kleidung, Schlafsäcken, Zelten. Immer häufiger kommen nicht nur Obdachlose, sondern auch Menschen, die in der Pandemie in Kurzarbeit geraten sind oder ihren Job ganz verloren haben. Weiterlesen auf amp.zdf.de
5.11.21

Mehr Flüchtlinge aus Afghanistan: Bei der Integration drohen schon wieder dieselben Fehler

Die Zahl der Asylanträge steigt, besonders von Afghanen. Gleichzeitig leben in Deutschland bereits 120.000 Afghanen in einem Schwebezustand – der schädlich ist für die Integration. Experten drängen auf eine schnelle Anerkennung. "Die Annahme, man könnte in größerem Umfang nach Afghanistan abschieben, ist schon lange realitätsfremd." Weiterlesen auf t-online.de
27.10.21

Syrer wird Busfahrer und kann bald in Rente gehen

Bielefeld, NRW. Aus Armenien, Kasachstan, Marokko oder Syrien waren sie nach Deutschland geflüchtet – um ein neues Leben zu beginnen und beruflich Fuß zu fassen. Neun Menschen mit Migrationshintergrund ist das nun dank des Jobcenter-Angebots gelungen. Weiterlesen auf mobiel.de
26.10.21

Mehr als die Hälfte aller Afghanen in Deutschland ist nicht erwerbstätig

In Deutschland leben mehr als 270.000 Afghanen. Weit über die Hälfte von ihnen geht jedoch keiner lohnbringenden Arbeit nach, wie eine neue Studie zeigt. Vor allem Afghaninnen sind weniger erwerbstätig als zugewanderte Frauen aus anderen Ländern. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
24.10.21

Verband der Mittelständler fordert mehr Zuwanderung

Unternehmen müssen Aufträge ablehnen. Der Mangel an Arbeitskräften schwächt die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Firmen. Fachkräfte und Azubis fehlen überall. Der Verband der Mittelständler fordert Zuwanderung. Weiterlesen auf welt.de
23.10.21

Das Elend der Wohnungsnot in Lahr

Lahr, Baden-Württemberg. Bis zu 20 Menschen leben rund um Lahr unter schlimmsten, unwürdigen Bedingungen. Sie hausen in Hütten und Verschlägen, ohne fließendes Wasser und ohne Heizung. Das Sozialamt findet keine Wohnungen für sie. Bei der städtischen Wohnungsbaugesellschaft kommen auf 7 freie Wohnungen 1.000 Bewerbungen. Weiterlesen auf lahrer-zeitung.de
14.10.21

Deutsche zu teuer: Opel will Stellen nach Marokko verlagern

Rüsselsheim, Hessen. Die Opel-Mutter Stellantis plant offenbar, Stellen aus Rüsselsheim nach Marokko zu verlagern. Beschäftigen soll nahegelegt worden sein, sich einen anderen Job zu suchen. Die deutschen Mitarbeiter seien "zu teuer". Weiterlesen auf hessenschau.de
13.10.21

VW plant 30.000 Entlassungen wegen Umstellung auf Elektro

Volkswagen soll nach dem Willen des Vorstandsvorsitzenden Herbert Diess zum Hersteller von Elektrofahrzeugen werden. Mit dem Umbau könnte ein massiver Stellenabbau einhergehen. Offenbar denkt Diess darüber nach, jeden vierten Job zu streichen. Weiterlesen auf welt.de
3.10.21

Hohe Gaspreise drohen Chemieindustrie lahmzulegen

Die chemische Industrie im Osten erwägt, die Produktion wegen zu hoher Erdgaspreise herunterzufahren oder ganz zu stoppen. Düngemittel und Industriechemikalien drohen knapp zu werden. Wirtschaftlich ist die Produktion schon jetzt nicht mehr. "Der Gaspreis ist in den letzten Wochen um das Fünffache gestiegen." Weiterlesen auf mdr.de
19.9.21

Nur noch 237 Euro Mindestsicherung für Impfgegner

Österreich. Impfverweigerern droht nicht nur der Verlust des Arbeitslosengeldes, auch die Mindestsicherung kann gestrichen werden. Sie soll stufenweise gekürzt werden – auf schließlich nur noch 237 Euro monatlich! Weiterlesen auf heute.at
18.9.21

Knallhart: Kein Arbeitslosengeld für Impfverweigerer!

Österreich. Immer mehr Arbeitgeber in Österreich verlangen von neuen Mitarbeitern eine Corona-Impfung – obwohl es keine allgemeine Impfpflicht gibt. Das wirkt sich nun auch auf Arbeitslose aus. Österreichs Arbeitsminister Martin Kocher streicht Impfverweigerern zukünftig das Arbeitslosengeld! Weiterlesen auf m.bild.de
16.9.21

Zahlen wir bald Arbeitslosengeld für Griechen und Spanier?

Als Vize-Kanzler ist er mit der Idee abgeblitzt, als Kanzler will er sie umsetzen: Olaf Scholz (SPD) möchte eine EU-Arbeitslosenversicherung einführen! Kann ein Land seine Arbeitslosen nicht bezahlen, soll es sich Geld aus einem Gemeinschaftstopf in Brüssel besorgen können. Weiterlesen auf m.bild.de
11.9.21

Die verweigerte Debatte um Zuwanderung und Arbeitslosigkeit

Nach sechs Jahren Migrationskrise in Deutschland zeigt sich, dass die absoluten Zahlen arbeitsloser Asylbewerber rapide angestiegen sind. Die Hälfte der Afghanen und zwei Drittel der Syrer in Deutschland leben vom Sozialsystem. Olaf Scholz sieht diese Politik als »pragmatischen Humanismus«. Von Matthias Nikolaidis. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
11.9.21

Migranten aus Tunesien: Alle Hoffnung liegt auf Europa

Tunesien. Da sieht man sie dann den ganzen Tag, junge Männer bei einer Tasse Kaffee und immer mit dem Smartphone in der Hand. So vertreiben sie sich die Zeit. Europa sollte genau zuhören, was in den Cafés von Marokko, Algerien und Tunesien gesprochen wird. Viele Nordafrikaner wollen nur noch weg, auf die andere Seite des Mittelmeers. Weiterlesen auf tagesschau.de
  •  
  • 1 von 15
Die erste Generation schafft Vermögen, die zweite verwaltet Vermögen, die dritte studiert Kunstgeschichte, und die vierte verkommt vollends. Otto von Bismarck