Armut

28.3.20

Spenden für Obdachlose vom Gabenzaun gestohlen

Düsseldorf. Eigentlich sollen die Spenden Obdachlosen helfen, über die schwere Zeit zu kommen. Am Rheinufer packte sich laut Zeugen eine „Gruppe von Männern“ dagegen einen ganzen Rollkoffer mit den Tüten voll. Weiterlesen auf rp-online.de
20.2.20

Eliten armer Länder sacken Entwicklungshilfe für sich ein

Ein wissenschaftlicher Aufsatz hat ein Beben in der Weltbank ausgelöst. Drei Forscher, darunter ein Weltbank-Ökonom, haben starke Hinweise dafür gefunden, dass die Eliten armer Länder bedeutende Anteile der Entwicklungshilfe einkassieren und in Steueroasen schleusen. Die Weltbank wollte die Veröffentlichung dieses Aufsatzes blockieren. Weiterlesen auf faz.net
27.1.20

Klima-Diät für alte Umweltsäue: AWO-Altersheim kürzt Insassen die Fleischrationen

Es ist die hinterletzte Doppelmoral: Während die Skandale um Abzocke, Pfründewirtschaft und Selbstbedienung durch rote Funktionäre bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO) nicht abreißen, lässt derselbe Verein nun in seinen Seniorenheimen die Fleischrationen kürzen – angeblich ausgerechnet aus „Klimaschutz-Gründen“. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
13.1.20

Gratis-Fahrstunden für Migranten - Sparstift bei Senioren

Schweden. Weil die Kosten für die „Integration“ der Migranten rasant ansteigen, muss anderswo gespart werden. Etwa bei den Senioren. Arabisch sprechenden Migrantinnen hingegen zahlt man künftig die Fahrstunden. Das Unfallrisiko von Fahrern aus dem Nahen Osten ist laut Studie 270 Prozent höher als bei Schweden. Weiterlesen auf wochenblick.at
25.12.19

Nigerianer zieht sich vor Sachbearbeiterin nackt aus

Freising, Bayern. Auf dem Landratsamt haben sich einen Tag vor Weihnachten skurrile Szenen abgespielt. Ein 24-jähriger Nigerianer war, nachdem sein Anliegen abgelehnt worden war, ausgerastet, hat sich nackt ausgezogen, hat seinen Kopf immer wieder gegen die Bürotür geschlagen und nach den Beamten getreten. Weiterlesen auf idowa.de
25.12.19

Diakonie überweist Tafel-Spende der AfD zurück

Demmin, Mecklenburg-Vorpommern. 200 Euro hatte die Demminer AfD auf das Konto der Tafel überwiesen, um die Weihnachtsfeier zu unterstützen. Doch nun wurde das Geld zurückgebucht. AfD-Fraktions-Chefin spricht von einer Schande. Weiterlesen auf nordkurier.de
8.12.19

Immer mehr Senioren gehen zur Tafel

Immer mehr Menschen decken sich bei Tafeln mit Lebensmitteln ein. Besonders groß sei die Nachfrage von älteren Menschen. "Die Zahl der Rentner unter den Tafelkunden ist innerhalb eines Jahres um 20 Prozent auf 430.000 gestiegen." Der Verband warnt vor steigenden Lebensmittelpreisen. Weiterlesen auf spiegel.de
7.12.19

96-Jährige muß aus Pflegeheim ausziehen

Achim, Niedersachsen. Die Aufgabe der eigenen Wohnung und der Umzug ins Seniorenzentrum ist für die allermeisten schon schlimm genug. Eine 96-jährige soll nun aus einem Pflegeheim geschmissen werden, weil ihre Ersparnisse aufgebraucht sind und ihre Rente für die Kostendeckung nicht ausreicht. Weiterlesen auf kreiszeitung.de
5.12.19

700 freie Plätze in Asylheimen: Warum lässt Berlin Obdachlose frieren?

Berlin. Auch dieses Jahr droht wieder unzähligen wohnungslosen Menschen in unserer Stadt der Kältetod. Und obwohl in den sogenannten Tempohomes, also eilig errichteten Flüchtlingsunterkünften, derzeit über 700 Plätze frei sind, dürfen Obdachlose hier nicht hinein. Weiterlesen auf amp.berliner-kurier.de
4.12.19

Flaschensammler auf Wiese erfroren

Rostock, Mecklenburg-Vorpommern. Auf einer Wiese fanden Bauarbeiter einen leblosen Mann. Neben ihm stand ein mit Pfandflaschen gefüllter Trolley. Der Notarzt stellte den Tod durch Erfrieren fest. In der Nacht hatte es Bodenfrost gegeben. Der tote Mann war zwischen 60 und 80 Jahre alt. Weiterlesen auf m.bild.de
3.12.19

Es begab sich aber zu der Zeit …

Eine traurige Weihnachtsgeschichte über Einheimische, die obdachlos in der Kälte leben und dabei sogar ein Kind erwarten – während gleichzeitig von den Abgaben jedes Nettosteuerzahlers in Deutschland sage und schreibe 16,49% in die offiziellen Flüchtlingskosten fließen. Von Katharina Muenz. Weiterlesen auf katharina-munz.com
25.11.19

Afrikanischer König kauft 19 Rolls Royce und 120 BMWs für seine 14 Frauen - Bürger hungern

Swasiland. König Mswati III. ist das Oberhaupt des afrikanichern Kleinstaats Swasiland. Dort herrschen Armut und Hunger. Doch statt seinem Volk zu helfen hat der stinkreiche Monarch mal eben 19 Rolls Royce und 120 BMWs für seine 14 Frauen und seine Familie bestellt. Weiterlesen auf rtl.de
25.11.19

Der Preis der Migration

Ystad, Schweden. Um Geld zu sparen, wird die Gemeinde nun keine warmen Mahlzeiten mehr für ältere Menschen anbieten und die Reinigungsdienste auf einmal alle drei Wochen beschränken. Stattdessen müssen sich ältere Menschen Fertiggerichte aus dem Supermarkt holen. Weiterlesen auf de.gatestoneinstitute.org
14.11.19

Wohncontainer: Für 2,3 Mio. Euro gekauft, für 1,7 Mio. verschrottet

Köln. Für 2,3 Millionen Euro hatte die Stadt die Wohnmodule 2015 gekauft. Jetzt sollen sie für 1,7 Millionen Euro Kosten entsorgt werden. Eine alternative Nutzung, etwa zur Notunterbringung der zahlreichen Obdachlosen oder wohnungssuchenden Studenten, hält die Verwaltung für ausgeschlossen. Weiterlesen auf amp.ksta.de
8.11.19

Berufung vergeblich: 86-jährige Oma Ingrid muss in den Knast

Memmingen, Bayern. Die Rentnerin hatte im April 2018 aus einem Supermarkt Kosmetikartikel und ein Sahnesteif im Wert von 18,73 Euro geklaut. Urteil des Amtsgerichts: vier Monate Gefängnis – OHNE Bewährung! Die Staatsanwaltschaft forderte sogar zehn Monate. Die Berufung war vergeblich, nun muss sie ihre Haft antreten. Weiterlesen auf m.bild.de
2.10.19

Kranke Kinder zu teuer: Kliniken schließen Kinderstationen

Bayern. In Bayern müssen Kliniken wegen Geldmangels Teile ihrer Kinderstationen schließen. Denn für das deutsche Gesundheitssystem sind schwerkranke Kinder zu teuer. "Tut uns leid, aber wir können Ihr Kind hier in Deutschland nicht mehr ausreichend versorgen." Weiterlesen auf br.de
26.9.19

Der fatale Irrtum: „Gut, dass ich schon so alt bin!“

Wenn bereits jetzt im Pflegebereich vieles im Argen liegt, was wird dann erst sein, wenn unser Sozialsystem kollabiert ist? Wenn noch ein Kind da ist, hat es selbst alle Hände voll zu tun, in dem Chaos über die Runden zu kommen. Die alten, pflegebedürftigen Menschen werden elendig in ihren Exkrementen verrecken. Von Eugen Prinz. Weiterlesen auf pi-news.net
7.9.19

Eine Tote, 16 Verletzte: Ermittlung gegen Syrer eingestellt!

Leipzig, Sachsen. Dramatische Szene im März 2018 in Leipzig-Volkmarsdorf: Bei dem Brand eines Wohnhauses wurde eine Frau getötet und 16 Menschen verletzt. Der Sachschaden betrug 1,5 Millionen Euro. Die Polizei schnappte einen 34-jährigen Syrer. Doch jetzt wurden die Ermittlungen eingestellt! Weiterlesen auf m.bild.de
18.7.19

Wo Flüchtlinge auf Hilfsarbeiter aus EU-Ländern treffen

Die Zuwanderung nach Deutschland ist im Wesentlichen eine Armutszuwanderung: Der Anstieg der Ausländeranteile in sozial sehr ungünstigen Vierteln der untersuchten Städte war dreimal so hoch wie in den deutlich bessergestellten. Je mehr Hartz-IV-Empfänger, desto mehr Migranten. Weiterlesen auf faz.net
20.6.19

Polizei erschießt Messer-Mann

Essen, NRW. Adel B. (32) lief am Dienstagnachmittag mit einem großen Messer bewaffnet durch Essen-Altendorf. Zwischendurch stach er mit dem Messer auf eine Scheibe der Straßenbahn ein. Dann griff er mit dem Messer Polizisten an. Am Ende des Polizei-Einsatzes war er tot. Weiterlesen auf m.bild.de
  •  
  • 1 von 9
Liberal nennt man jene Gesellschaften, die binnen weniger Generationen Platz machen für weniger liberale Völker. Michael Klonovsky