Armut

5.4.18

Mit dem dicken Auto zur Tafel

Auch heute sehen wir in den zehn Minuten, die wir in der Nähe der Tafel im Nieselregen stehen, drei teuer aussehende Autos, in denen Familien wegfahren, die eben noch in der Tafel waren. Die Familien in den dicken Autos sähen immer ausländisch aus, sagt Renate Seelig. Weiterlesen auf deutschlandfunk.de
16.3.18

Eklat nach Klartext bei Fuldaer Tafel: "Essener Verhältnisse"

Fulda, Hessen. Die jungen Migranten benähmen sich größtenteils unmöglich. Die Männer kämen zum Teil mit dem Auto zur Essensausgabe. Was ihnen nicht passt, werfen sie einfach in den Müll. "In der Vergangenheit gab es Vorfälle, dass Flüchtlinge Essen abholten, nur um es später an wirklich Bedürftige zu verkaufen." Weiterlesen auf amp.focus.de
11.3.18

Riß im Lügenschleier

Wenn man zuläßt, daß sich junge, vitale, fordernd auftretende Anspruchssteller ihren Teil nehmen, die mit den bisherigen Empfängern weder durch gemeinsame Werte noch durch soziale Zusammenhänge verbunden sind, dann werden die Alten und Schwachen, kurz die Bedürftigsten, als erste verdrängt. Von Michael Paulwitz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de

Erklärung 2018unterstützen!
Sa. 21.04. 09:30Cottbus Zukunft Heimat Kundgebung Cottbus - Dialog oder Inszenierung?
Sa. 21.04. 14:00Salzgitter Merkel muss weg Demo
So. 22.04. 10:00Raguhn-JeßnitzDemo + Kundgebung gegen Politikversagen! Raus auf die Straße!
Mo. 23.04. 18:00HalleMontagsdemo in Halle (jeden 2. Montag)
Mo. 23.04. 18:30DresdenPEGIDA Dresden
Mo. 23.04. 19:00Hamburg"Merkel muss weg!"-Demo Hamburg (jeden Montag)
Mo. 23.04. 19:00Mainz"Merkel muss weg!"-Demo Mainz (jeden Montag)
mehr...
7.3.18

Jobcenter will krebskranken Dortmunder in Arbeit vermitteln

Dortmund, NRW. Ein krebskranker deutscher Hartz-IV-Empfänger wird vom Jobcenter Dortmund drangsaliert. Dabei ist er schon länger nicht arbeitsfähig, wiegt nur noch 49 Kilo und befindet sich im Endstadium. Jetzt bekam er wieder Post: Er solle für eine Zeitarbeitsfirma Vollzeit als Betriebsschlosser arbeiten. Weiterlesen auf waz.de
4.3.18

Diesmal hat sich Merkel mit den Falschen angelegt

Diesem Größenwahn einer Frau, die Mühe hat, zwei zusammenhängende Sätze zu sagen, ohne sich zu verhaspeln, geht allmählich die Luft aus. Dem Volk dagegen, dem sie entrückt ist, geht ein Licht nach dem anderen auf. Von Henryk M. Broder. Weiterlesen auf achgut.com
3.3.18

„Da bekommst du Angstzustände“: Ein Tafel-Rentner berichtet

München. „Es kommen immer mehr Ausländer. Meist junge Männer oder Frauen mit etlichen Kindern. Die packen ihre Autos und Kinderwagen bis oben hin voll und schieben uns zur Seite. Da bekommst Du mitunter Angstzustände.“ Weiterlesen auf m.focus.de
2.3.18

Wen soll Jörg Sartor wählen?

Der Chef der Essener Tafel wird belehrt und angefeindet. Angela Merkel will es besser wissen – SPD-Politiker und eine Fernsehmoderatorin auch. Wem spielen die politischen Tugenddarsteller wohl in die Hände? Von Jürgen Kaube. Weiterlesen auf faz.net
1.3.18

Mit Guido Reil an der Essener Tafel

Embedded thumbnail for Mit Guido Reil an der Essener Tafel
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=qX030MB9CNw
Ein Rundgang und Interview mit Guido Reil, der bereits selbst Opfer von linksradikalen Anschlägen wurde. Fazit: Eskalierende Probleme, alleingelassene Bürger, neunmalkluge Journalisten und moralisierende Politiker, die den Bezug zur Lebensrealität längst verloren haben. 10:45 min Video ansehen
28.2.18

Merkels Tafel-Debakel

Embedded thumbnail for Merkels Tafel-Debakel
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=eLNgk2Gq8KI
Der Tafel-Skandal von Essen beweist: Merkel ist gütig und fürsorglich zu Flüchtlingen, aber hart und ungerecht zu Deutschen. Die Kanzlerin hat ein lokales Ereignis zum bundesweiten Symbol gemacht - für die Arroganz der Berliner Politik. Von Claus Strunz. 2:51 min Video ansehen
27.2.18

Deutsch? Pech gehabt. Ein Land wird irre

Das Mittel der Leistungskürzung wurde im Jahre 2016 gegen über fast einer Million Hartz4-Bezieher angewandt. Die dürfen jetzt im Fernsehen zuschauen, wie der 32-jährige Syrer Ahmad fröhlich in einem vom Staat bereitgestellten großen Haus lebt, der statt zur arbeiten „lieber bei den Kindern bleiben will“. Von Manfred Haferburg. Weiterlesen auf achgut.com
27.2.18

Stadt findet keine Wohnung: Obdachloses Paar wohnt im Wald

Köln. Zwischen Mäusen und Mülltüten leben Andreas und seine Partnerin hier seit Monaten – fehlenden Sanitäranlagen und eisigen Temperaturen zum Trotz. Denn die Stadt findet für das obdachlose Pärchen keine gemeinsame Wohnung. Weiterlesen auf ksta.de
27.2.18

Obdachlose finden immer seltener eine Wohnung

NRW. In Nordrhein-Westfalen gibt es immer mehr Obdachlose - und immer weniger bezahlbare Wohnungen für Menschen mit wenig Geld. Gerade in Großstädten fehlen Lösungen. Weiterlesen auf rp-online.de
27.2.18

„Ich habe keinen Bock mehr. Ich bin kurz davor hinzuschmeißen“

Essen, NRW. Der Chef der Essener Tafel droht mit Rücktritt. Es sei eine „Schweinerei, unsere Leute zu diffamieren“, so Jörg Sator. „Jetzt haut ein Haufen Politiker auf uns ein, ohne sich zu informieren“, beklagte Sartor. Weiterlesen auf welt.de
25.2.18

Klartext an die Kritiker der Essener Tafel

Embedded thumbnail for Klartext an die Kritiker der Essener Tafel
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=lg4oTeZ14Pc
Serge Menga spricht Klartext zu den linken Kritikern der Essener Tafel. Der eigentliche Skandal sei es, dass hunderttausende Rentnerinnen überhaupt auf Tafeln angewiesen sind und sich nun auch noch mit jungen Migranten um die Reste balgen müssen, die ihre Sozialhilfe lieber sparen und per Western Union in die Heimat schicken. 6:19 min Video ansehen
23.2.18

Essener Tafel beschließt Aufnahmestopp für Nichtdeutsche

Essen, NRW. Die Essener Tafel hat sich dazu entschieden, vorerst nur noch Deutsche als Neukunden aufzunehmen. Der Ausländeranteil beträgt mittlerweile 75 Prozent. Einheimische Seniorinnen werden von den jungen, männlichen Migranten immer weiter an den Rand gedrängt. Weiterlesen auf welt.de
22.2.18

Ordnungsamt nimmt Obdachlosen seinen Hund weg

Dortmund, NRW. Die Hündin des Obdachlosen-Zeitungsverkäufers Egon, ist schon wieder weg! Dieses mal wurde der Vierbeiner des kürzlich in die Schlagzeilen gekommenen Obdachlosen nicht geklaut, sondern vom Ordnungsamt mitgenommen. Weiterlesen auf dortmund24.de
21.2.18

Stadt verteilt 20-Euro-Knöllchen an Obdachlose

Dortmund, NRW. Für die Obdachlosen in der Stadt Dortmund kann die kalte Nacht unter freiem Himmel zusätzliche Konsequenzen haben. Denn sie müssen immer öfter ein Knöllchen in Höhe von 20 Euro zahlen, wenn sie von Mitarbeitern des Ordnungsamtes erwischt werden. Weiterlesen auf dortmund24.de
24.1.18

Flüchtlinge drängen auf Wohnungsmarkt

Stuttgart. Stuttgart macht bei der Vergabe von Sozialwohnungen einen Unterschied zwischen Flüchtlingen und Einheimischen. Während Flüchtlinge sofort auf die Warteliste kommen, müssen Deutsche dafür erst drei Jahre in Stuttgart gemeldet sein. Das Ergebnis: Die Zahl der Flüchtlinge auf der Warteliste nimmt zu. Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de
7.1.18

Flaschensammler sollen wegen Diebstahls von Altglas bestraft werden

München. In München sollte ein Rentnerehepaar bestraft werden, weil sie aus einem Altglascontainer Pfandflaschen im Wert von 1,44 Euro gefischt hatten. Das Gericht stellte das Verfahren umgehend ein. Doch die Staatsanwaltschaft ging in Revision! Weiterlesen auf saarbruecker-zeitung.de
26.12.17

Hilfe für Obdachlose nur mit Ausschreibung

Während die meisten von uns die Weihnachtsfeierlichkeiten im Kreise der Familie verbringen, frieren in Deutschland 20.000 Menschen auf der Straße. Hilfe bekommen sie nur von den wenigsten, die meisten sehen weg. Der Staat macht es genauso. Von Klaus Kelle. Weiterlesen auf denken-erwuenscht.com
  •  
  • 1 von 6
Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest! Cicero