Armut

4.11.17

Häuser für Flüchtlinge, Obdachlosigkeit für Deutsche

Embedded thumbnail for Häuser für Flüchtlinge, Obdachlosigkeit für Deutsche
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=Qogkb5He8f8
Während für Flüchtlinge neue Wohnsiedlungen aus dem Boden gestampft werden, müssen einheimische Bedürftige auf der Straße hausen, weil die nun zum Teil leerstehenden Wohnanlagen exklusiv für Migranten reserviert sind. 2:12 min Video ansehen
26.10.17

84-jährige „Oma Ingrid“ sitzt nun im Gefängnis

Bad Wörishofen, Bayern. Keine Gnade für Rentnerin Ingrid Millgramm. Die 84-Jährige hat mittlerweile ihre 9-monatige Haft in der JVA Memmingen angetreten. Die Rentnerin hatte aus Armut mehrere Male in Supermärkten und Drogerien geklaut. Mal Spargel, mal Pflaster, mal Rouladen. Es geht um einen Schaden von insgesamt rund 70 Euro. Weiterlesen auf augsburger-allgemeine.de
20.10.17

EU-Richtlinie: Kein warmes Essen mehr für Kinder und Obdachlose

Wuppertal, NRW. Die Wuppertaler Tafel kann kein warmes Essen mehr an Obdachlose und Einrichtungen für Kinder ausliefern. Durch eine sehr komplizierte neue Richtlinie der Europäischen Union ist das nicht mehr möglich. Weiterlesen auf epochtimes.de
10.10.17

Stadt will mehr Geld von Obdachlosen

Bernburg, Sachsen-Anhalt. Nutzer von Bernburgs Obdachlosenunterkunft sollen künftig mehr für eine Übernachtung zahlen. Ab kommendem Jahr soll diese nicht mehr wie bisher zwölf, sondern dann 14,50 Euro pro Person kosten. Weiterlesen auf mz-web.de
9.10.17

Immer mehr ältere Menschen ohne Wohnung

Würzburg, Bayern. Die Wohnungsnot in Würzburg wird immer drängender. Mehr als 300 Menschen leben in einer städtischen Verfügungswohnung. In der Not schon auch mal in der Gartenlaube. Weiterlesen auf mainpost.de
20.9.17

Rentnerin sammelt Flaschen - 2000 Euro Geldstrafe

München. Eine 76-jährige gehbehinderte Rentnerin ist jetzt vorbestraft und wurde zu 2000 Euro Geldstrafe verurteilt, weil sie sich mit Flaschensammeln am Münchner Hauptbahnhof ihre Rente aufbessern wollte. Weiterlesen auf merkur.de
2.9.17

Afrikas Tragödie: Stoppt die Entwicklungshilfe

Kann man einem Land helfen, wenn es keine stabilen Institutionen, keine unabhängige Justiz und keine solid verankerte Verfassung hat? Nein, sagt die senegalesische Autorin Ken Bugul. Afrika müsse lernen, auf eigenen Füssen zu stehen. Weiterlesen auf nzz.ch
28.7.17

83-Jährige klaut aus Hunger - Drei Monate Haft!

Embedded thumbnail for 83-Jährige klaut aus Hunger - Drei Monate Haft!
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=xUjUUolmgzI
Bayern. Obwohl sie 40 Jahre ihres Lebens gearbeitet hat, ist ihre Rente so niedrig, dass sie abzüglich Miete, Medikamente und Fixkosten nicht durch den Monat kommt. Die letzte Woche im Monat lebt sie von Knäckebrot und Leitungswasser. Aus der Not heraus klaut die 83-jährige Dame Essen und Kosmetikartikel für knapp 70 Euro. Dafür wurde sie nun zu 3 Monaten Haft verurteilt. 4:05 min Video ansehen
12.7.17

83-jährige Rentnerin klaut aus Hunger - 9 Monate Knast

München. „Uns geht es so gut wie noch nie“ verkündet Kanzlerin Angela Merkel. Eine 83-jährige Münchnerin gehört eindeutig nicht dazu: sie klaute aus Hunger mehrere Male Lebensmittel in Höhe von insgesamt 96 Euro und soll nun 9 Monate in den Knast. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
26.6.17

Deutsche Frau soll mit Kindern ins Flüchtlingsheim ziehen

Korschenbroich, NRW. Weil ihre Wohnung von Schimmel befallen ist, bat eine alleinerziehende Mutter mit zwei kleinen Kindern die Verwaltung der Stadt Korschenbroich um Hilfe. Im Rathaus bot man ihr einen Platz im Flüchtlingsheim an. Weiterlesen auf rp-online.de
30.5.17

Pfandflaschen: Wegen 1,44 Euro vor Gericht

München. Ein älteres Ehepaar fischt Pfandflaschen aus einem Altglascontainer. Die Polizei kommt, der Fall gerät vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft will nicht lockerlassen. Weiterlesen auf welt.de
16.4.17

Raus hier, Sie haben noch drei Stunden!

München. Da stehen sie auf dem Fußweg. Fassungslos, ratlos, die Blicke leer, die Tüten und Kisten gefüllt mit der armseligen Habe. Insgesamt 180 sozialschwache Münchner wurden vor Ostern innerhalb von nur drei Stunden auf die Straße gesetzt. Weiterlesen auf tz.de
3.3.17

Unvereinbarkeit von Sozialstaat und Masseneinwanderung

Durch Massenimmigration wird ein auf die Dauer unhaltbarer Druck auf den Sozialstaat ausgeübt, der früher oder später zum Zusammenbruch führen wird, zumal die Anzahl der Leistungsträger sich immer mehr vermindert, auch durch Abwanderung. Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
7.2.17

Realitätsfremde linke Wirklichkeitsflüchtlinge

Es lebt es sich leicht auf der sicheren Seite. Wo man reich ist, ist die offene Gesellschaft ein Teil der Lebensqualität. Bunt muss man sich auch leisten können. Eine kleine Charity hier, eine kleine Lichterkette da. Von Andreas Rebers. Weiterlesen auf br.de
17.1.17

"Merkel ist egal, was ihre Partei will"

Im Interview erklärt Erika Steinbach die Gründe für ihren Austritt aus der CDU, spricht über ihr Verhältnis zu Kanzlerin Merkel und die Enttäuschung über deren Führungsstil. Lobende Worte findet Steinbach für einen AfD-Politiker. Weiterlesen auf n-tv.de
13.1.17

Rentner sucht im Müll nach Essen – und wird dafür verurteilt

Neumarkt-Sankt Veit, Bayern. In Oberbayern wurde ein mittelloser Rentner vor Gericht zu einer Geldstrafe verurteilt. Der Grund: Er hatte im Müll eines Lebensmitteldiscounters nach Essen gesucht. Weiterlesen auf express.de
10.1.17

Tafeln vor dem Kollaps: „Wir schaffen das nicht.“

NRW. Immer öfter stehen Tafel-Mitarbeiter vor „tumultartigen Zuständen“. Die Lebensmittelausgaben werden regelrecht gestürmt. Durch die vielen Flüchtlinge und die Sprachbarrieren bricht in den Tafeln Chaos aus. Die freiwilligen Mitarbeiter stehen vor dem Kollaps. Weiterlesen auf rundblick-unna.de
29.11.16

„Als Flüchtlinge ginge es uns hier deutlich besser“

Wer in Deutschland in Not gerät, sollte bloß keinen deutschen Pass in der Tasche haben. Seit Jahrzehnten erklärt der Staat seinen Bürgern, dass er dringend sparen müsse. Im gleichen Atemzug gab der Bund stolz bekannt, dass er 93 Milliarden Euro für Flüchtlinge bereitstellen wird. Von David Berger. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
25.11.16

Wohnboxen für Obdachlose

Während für Flüchtlinge auf Kosten der Allgemeinheit bundesweit hunderte Container-, Modul- und Reihenhaussiedlungen aus dem Boden gestampft werden, werden für Obdachlose auf private Initiative einige menschliche Hundehütten auf Europaletten gezimmert. Weiterlesen auf deutschlandfunk.de
21.11.16

Flüchtlinge belegen Obdachlosenheime

Berlin. Für die Berliner Obdachlosen sind inzwischen Flüchtlinge zur Konkurrenz geworden. Wenn Flüchtlinge ihre Notunterkünfte verlassen und keine Wohnung finden, bringt man sie in Obdachlosenheimen unter. Jeder vierte Platz ist so bereits besetzt. Weiterlesen auf tagesspiegel.de
  •  
  • 1 von 5
Man hat die Deutschen entweder an der Gurgel oder zu Füßen. Winston Churchill