Eurokrise

5.4.20

"Schuldenlawine, die nur Hass und Streit übrig lässt"

Der Top-Ökonom und ehemalige Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn über platzende Geldpolitik-Blasen und Schuldenschnitte, darüber, warum der Euro nicht zu jedem Preis überleben muss und es anstatt Coronabonds aufzulegen sinnvoller wäre, Italiens Krankenhäuser direkt zu unterstützen. Weiterlesen auf m.focus.de
31.3.20

Corona darf nicht missbraucht werden, um gemeinsame Schulden zu erzwingen

So nötig es ist, Italien und Spanien rasch auch finanziell beizustehen, so fatal wäre es, dies über gemeinsame Bonds zu tun. Denn damit würden die bislang wirtschaftlich soliden Staaten das Heft des Handels aus der Hand geben. Von Dorothea Siems. Weiterlesen auf welt.de
30.3.20

Wie der IWF das Bargeld abschaffen möchte

Bargeld ist Teil des Alltags. Doch wie lange noch? Der Internationale Währungsfonds (IWF) gibt in mehreren Studien Tipps, wie man das Bargeld abschaffen kann, um letztendlich negative Zinsen für die Sparguthaben der Bürger durchzusetzen und dadurch den Konsum anzukurbeln. Weiterlesen auf fr.de
28.3.20

Die Coronakrise als Katalysator für den Sozialismus

Sozialistische Umverteiler sehen die Coronakrise als riesige Chance, all ihre Ideen umzusetzen: Im europäischen Maßstab mit Eurobonds zu Lasten Deutschlands und im nationalen Maßstab zu Lasten der „Besserverdiener“ und Vermögenden. Von Rainer Zitelmann. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
27.3.20

Merkel irritiert von der Aggressivität des italienischen Premiers

Unter den Regierungschefs der Europäischen Union gibt es offenen Streit über den Weg aus der Krise. Die Südländer Italien, Spanien und Frankreich wollen endlich die Transferunion über Euro-Bonds durchsetzen. Deutschland, Österreich und die Niederlande wehren sich noch. Doch der italienische Regierungschef macht aggressiv Druck. Weiterlesen auf welt.de
27.3.20

Hyperinflation voraussichtlich noch in diesem Jahr

Embedded thumbnail for Hyperinflation voraussichtlich noch in diesem Jahr
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=-B4m1gfwz1k&start=277
Die beiden Crashgurus und Bestsellerautoren Markus Krall und Marc Friedrich sprechen über die aktuelle Krise, die sich noch viel schneller entfaltet, als sie es in ihren Büchern vorhergesagt hatten. Sie prognostizieren deswegen bereits für dieses Jahr die Hyperinflation und das Ende des Euro. 59:00 min Video ansehen
24.3.20

EU-Länder einigen sich auf Aussetzung der Schuldenregeln

Maximal 3,0 Prozent Haushalt-Defizit und höchstens 60 Prozent Staatsverschuldung: Die Regeln schienen früher einmal wie in Stein gemeißelt. Im Kampf gegen die Coronavirus-Krise werden die europäischen Schulden- und Defizitregeln offiziell ausgesetzt. Weiterlesen auf pnp.de
22.3.20

Banken begrenzen die Ausgabe von Bargeld

Weil manche Kunden aktuell besonders viel Bargeld vom Konto holen wollen, limitieren einige Banken die Beträge. Damit wollen sie die Versorgung für die Breite der Bevölkerung sichern und Kunden vor Risiken schützen. Weiterlesen auf faz.net
19.3.20

Der Corona-Crash: Hat die Bundesregierung versagt?

Embedded thumbnail for Der Corona-Crash: Hat die Bundesregierung versagt?
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=YKogyVukT_8
Unweigerlich wird auf die medizinische Krise ein ökonomischer Crash folgen. Der Ökonom und Risikomanger Dr. Markus Krall warnt seit langem vor einer neuen Finanzkrise - und sieht in Corona nun den Auslöser, der das "planwirtschaftliche, geldsozialistische System" der Merkel-Ära endgültig zum Einsturz bringen wird. 30:10 min Video ansehen
13.3.20

Markus Krall: Der Anfang vom Ende

Embedded thumbnail for Markus Krall: Der Anfang vom Ende
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=jJAuIYXelak
Aktienmärkte und Finanzsystem taumeln global. Kriegen Notenbanken die Situation in den Griff oder ist es zu spät? Ökonom Dr. Markus Krall im Gespräch mit Michael Mross. 12:11 min Video ansehen
5.3.20

Das Virus gegen die Globalisierung

In China stehen 760 Millionen Menschen unter Quarantäne – das ist ein Zehntel der Weltbevölkerung! Seit Januar wurden global 200.000 Flüge gestrichen und hunderte von Containerschiffen liegen vor Anker. Mit dem Coronavirus beginnt die Deglobalisierung der Welt. Handelswege und Produktionsprozesse brechen zusammen. Von Marc Friedrich und Matthias Weik. Weiterlesen auf geolitico.de
1.2.20

Draghi hat jetzt Verdienstkreuz: Deutsche Sparer verloren durch ihn 120 Milliarden

Der Milliarden-Verbrenner wird auch noch dekoriert. Freitagmittag, 12 Uhr im Schloss Bellevue: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verleiht das Großkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland – an Mario Draghi, der fleißige Sparer in Deutschland um 120 Milliarden Euro enteignet hat! Weiterlesen auf m.bild.de
27.1.20

Bundesverdienstkreuz für die Enteignung der deutschen Sparer

Nächsten Freitag bekommt Mario Draghi von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Schloss Bellevue das Bundesverdienstkreuz verliehen. Der Italiener war von 2011 bis 2019 Präsident der Europäischen Zentralbank und sorgte mit seiner „Nullzinspolitik“ dafür, dass Millionen deutsche Sparer keine Erträge mehr auf ihrem Konto verbucht bekommen. Weiterlesen auf m.bild.de
4.1.20

Euro kann nicht funktionieren – Währungs-Crash steht bevor

Der Euro kann aus vielen Gründen auf Dauer nicht funktionieren. Er wird lediglich dank irrsinniger Maßnahmen der EZB künstlich am Leben erhalten. Der Preis, den wir Bürger für dieses Währungsexperiment bezahlen müssen, steigt kontinuierlich. Die Kollateralschäden werden immer gravierender. Von Marc Friedrich und Matthias Weik. Weiterlesen auf amp.focus.de
27.12.19

„Wir steuern auf einen Systemkollaps zu“

„Kaputt gespart, heruntergewirtschaftet, verschlissen“: Absurd lange Wartezeiten bei Bürgerservices und Gerichten, Baustellen, die nicht vorankommen, Infrastruktur, die zerfällt oder ganz fehlt, Unterrichtsausfall, Kitaplatz-Mangel und Pflegenotstand: „Wir steuern auf einen Systemkollaps zu.“ Weiterlesen auf archive.is
24.12.19

Merkel hinterlässt Deutschland in einem traurigen Zustand

Die internationale Presse blickt zunehmend kritisch auf die deutsche Kanzlerin. Die „Sunday Times“ wirft Merkel schwere Fehleinschätzungen vor: „Ihre Reaktion auf die Migrantenkrise von 2015 hat den Zusammenhalt der EU untergraben.“ Weiterlesen auf welt.de
16.12.19

Bargeldende, Enteignung, Negativzinsen - auf uns kommt einiges zu

Eine gewaltige Schuldenblase hat sich aufgetürmt. Ihr Platzen sei nur eine Frage der Zeit. Die kommende Krise wird von uns Bürgern bezahlt werden, in Form von Abgaben, Steuern, Enteignungen, Inflation und anderen ökonomischen Gemeinheiten. Von Marc Friedrich und Matthias Weik. Weiterlesen auf amp.focus.de
4.12.19

Strafzinsen für alle: Uns droht der gefährlichste Zock der Geldgeschichte

Senkt die EZB den Leitzins in den negativen Bereich? Es spricht einiges dafür. Die Folgen für Sparer, Banken und die Wirtschaft wären fatal. Die Commerzbank tut es, die Deutsche Bank tut es – und die Volks- und Raiffeisenbanken sind ebenfalls dabei. Sie alle planen den Bruch des letzten Tabus – Strafzinsen für private Sparer. Weiterlesen auf m.focus.de
6.11.19

Mit Lagarde erreicht der Irrsinn eine neue Stufe - Minuszinsen inklusive

Seit 1. November steht Christine Lagarde an der Spitze der Notenbank ab. Niemand sollte allerdings hoffen, dass sich die Geldpolitik jetzt normalisiert. Im Gegenteil: Mit Lagarde wird es noch schlimmer kommen. Von Marc Friedrich und Matthias Weik. Weiterlesen auf amp.focus.de
3.11.19

„Der größte Crash aller Zeiten“

Embedded thumbnail for „Der größte Crash aller Zeiten“
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=8dPDGzv_pMs
Bestseller-Autor Marc Friedrich ist überzeugt: Wir stehen vor dem größten Crash aller Zeiten. Nicht nur die Börse wird einkrachen - gefährdet sind Arbeitsplätze, Wohlstand und Währung. Das brutale Versagen der Politik wird zur Gefahr auch für den inneren Frieden in Deutschland. 27:34 min Video ansehen
  •  
  • 1 von 11
Diplomatie ist die Kunst, mit hundert Worten zu verschweigen, was man mit einem Wort sagen könnte. Saint-John Perse