Birgit Kelle

29.12.16

Die Unterwerfung hat doch längst begonnen

Wir Frauen wollten uns nach der Kölner Silvesternacht nicht einschränken in unserer Lebensart und weltoffen bleiben – und doch haben wir unser Leben verändert. Die Unterwerfung hat längst begonnen. Von Birgit Kelle. Weiterlesen auf welt.de
7.12.16

Warum „regionale Bedeutung“ uns alle interessiert

Ein Jahr nach Köln, und die Politik kann sich immer noch nicht öffentlich dazu bekennen, dass wir ein Problem haben. Ein Problem mit jungen Männern aus muslimischen Gesellschaften. Von Birgit Kelle. Weiterlesen auf focus.de
7.11.16

Geduldeter Mißbrauch

Sexismus-Alarm ist zum Netzfeministinnen-Volkssport geworden. Doch seit dieser Woche ist klar: „Süße Maus“ darf man nicht sagen, aber sie heiraten. Denn seit dieser Woche diskutiert man in Deutschland ernsthaft, ob es nötig ist, Kinderehen zu ächten. Von Birgit Kelle. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
Anzeige
22.10.16

Bewährung für Vergewaltiger: Wie kann dieser Richter ruhig schlafen?

In Hamburg hat ein Gericht mal wieder bewiesen, dass das wahre Problem weder zu lasche Gesetze, noch schlechte Polizeiarbeit ist - sondern Richter, die mit grausamen und kriminellen, jugendlichen Tätern umgehen, als hätten sie nur im Supermarkt einen Lutscher geklaut. Von Birgit Kelle. Weiterlesen auf focus.de
19.6.16

Vernunft ist kein Vorurteil

Die bittere Kehrseite von „Refugees Welcome“ ist der Verlust von Sicherheit im öffentlichen Raum. Wo aber für gesundes Mißtrauen kein Platz mehr ist, weil eine verordnete Willkommenskultur unbedingten Gehorsam einfordert, äußert sich Mißtrauen anders. Von Birgit Kelle. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
16.6.16

Was Scharia mit Feminismus verbindet

Der neue und erste muslimische Bürgermeister Londons hat sexistische Werbung verboten. Auch in Deutschland gibt es ähnliche Pläne. Es ist fatal, dass Moslems und der westliche Feminismus eine gemeinsame Linie gefunden haben. Von Birgit Kelle. Weiterlesen auf focus.de
25.5.16

Ja, wir wollen Helden! Männer sollen ihre Frauen mit der Faust verteidigen

Der Historiker Jörg Baberowski trat mit einer Aussage zur Kölner Silvesternacht eine Debatte los: Die Ereignisse hätten gezeigt, dass Männer in Deutschland nicht mehr mit Gewalt umgehen könnten, so der Forscher. Aber sind Männer wirklich verpflichtet, „ihre“ Frauen mit der Faust zu verteidigen? Unbedingt! Von Birgit Kelle. Weiterlesen auf focus.de
5.1.16

#Aufschrei 0.0 – Wenn die feministische Empörung ausbleibt

Das feministische Netz bleibt angesichts dieser unglaublichen Vorgänge in Köln stumm. Aufschrei 2016? Eher Aufschrei 0.0 – kein Aufschrei, nirgends. Der Grund ist einfach: Es waren wohl die falschen Täter. Es waren nämlich arabisch aussehende Männer. Von Birgit Kelle. Weiterlesen auf nrwjetzt.de
11.3.15

Gender mich nicht voll!

Eine groteske Ideologie breitet sich in Deutschland aus. Sie behauptet, Geschlecht sei ein "Konstrukt", verdirbt die Sprache und frisst Steuergelder. Von Birgit Kelle. Weiterlesen auf focus.de
Ältere Herren erklären den Krieg. Aber es ist die Jugend, die kämpfen und sterben muss. Herbert Hoover