Alexander Wendt

19.7.22

Das Netzwerk der Islam-Propaganda um Ferda Ataman

Die „Kartoffel“-Rhetorik ist nur ein Argument gegen die neue Antidiskriminierungsbeauftragte – und noch nicht einmal das stärkste. Die knapp gewählte Leiterin der Stabsstelle gehört zu einem weitgespannten Netzwerk, das den politischen Islam seit Jahren verharmlost und den Einfluss radikaler Aktivisten stärkt. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
15.6.22

Delegitimierung des Staates – Verfassungsschutz entdeckt neue Bedrohung

Der Verfassungsschutz entdeckt eine neue Demokratiebedrohung: die „Verächtlichmachung“ von Politikern. Damit holt der Geheimdienst einen alten DDR-Strafrechtsbegriff aus dem Keller. Politiker sollen vor Kritik geschützt, die Bürger delegitimiert werden. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
4.5.22

Hysterische Reaktionen nach Twitter-Kauf von Elon Musk

Schon die bloße Ankündigung Elon Musks, Twitter zu übernehmen und dort künftig mehr freie Rede zuzulassen, führt zu einem kollektiven Nervenzusammenbruch im Milieu der Wohlmeinenden. Warum gründen sie nicht einfach ihre eigene Plattform? An Geldmangel liegt es jedenfalls nicht. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
26.1.22

Der real existierende Faeserismus und seine Anhänger

Mit der Bundesinnenministerin sitzt eine linke Verfassungsverächterin in der Regierung. Etliche andere Politiker folgen ihr begeistert. Deshalb sind die Demonstrationen so wichtig. Wenn es um die Verteidigung der Grundrechte geht, ist auch ein gröberer Ton durchaus angebracht. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
21.9.21

Baerbock erfindet Schock-Daten zu Meeresspiegelanstieg

Sieben Meter Meeresspiegelanstieg bis 2100: Die Grünen-Kandidatin drohte beim letzten Triell mit einem Szenario, das selbst die pessimistischsten Prognosen des IPCC noch um mehr als das sechsfache übertrifft. Auch in der Klimapolitik zeigt sich die Politikerin als dilettierende Apokalyptikerin. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
14.5.21

Annalena Baerbocks Abschluss

Wie verlief eigentlich die akademische Karriere der grünen Kanzlerkandidatin? Etwas anders, als sie es bisher darstellte. Jetzt legt die Partei Unterlagen vor, beantwortet aber wichtige Fragen immer noch nicht. Ihre offiziellen biografischen Angaben führen systematisch in die Irre. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
7.7.20

Norbert Bolz: „Extreme Konformität“ in den Medien

„Es gibt mittlerweile kaum noch einen Unterschied zwischen privaten und öffentlich-rechtlichen Medien in der Diskussion der meisten politischen Themen. In einer Zeit, in der schon die Parteien mehr oder weniger an einem Strang ziehen – von der AfD einmal abgesehen –, ist diese Konformität fatal.“ Ein Interview mit Norbert Bolz. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
2.1.20

Die Kulturkrieger scheitern am Familientisch

Als jemand beim WDR auf die Idee kam, die kleinen Sängerinnen des Kinderchors ein Anklagelied gegen die Klimasau-Oma singen zu lassen, konnte dieser Jemand unmöglich mit dieser Reaktion gerechnet haben. Er lag im Trend, als kleines Fädchen im Geschiebe. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf publicomag.com
21.10.19

Ein Heuchler namens Heiko Maas

Ein Mitarbeiter des SPD-Politikers findet, dass die Wissenschaftsfreiheit nicht für „Rechte“ gilt. Der Außenminister lässt ihn gewähren – schulmeistert aber andere Länder. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
25.9.19

Habeck und sein Milieu – Pauschale Entfernung vom Leben

Robert Habecks Ahnungslosigkeit beleuchtet ein grundsätzliches Problem: die Bessermeinenden in Deutschland kümmert die Lebenswelt der anderen außerhalb der Städte nicht. Das könnte früher oder später zu einer Eruption führen. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
13.9.19

Sie lernen es nicht

Nach den Wahlen in Sachsen und Brandenburg erreicht die Verachtung des tonangebenden Milieus für den hässlichen Ossi neue Höchststände. Diese Verachtung sagt allerdings mehr über die besserfühlenden Kreise aus als über Ostdeutschland. Was bilden sich die Gutmeiner eigentlich ein? Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf publicomag.com
3.9.19

Bleibt alles anders

In Sachsen wählten zusammengenommen gut 60 Prozent der Wähler Mitte bis Rechts. Als Resultat bekommen sie eine deutlich linkere Regierung. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf publicomag.com
26.8.19

„So isser, der Ossi“ – SPIEGEL hetzt wieder gegen Ostdeutsche

„So isser, der Ossi“, titelt der aktuelle SPIEGEL. Es ist ein Ansatz der Berichterstattung aus dem fernen Hamburg, gewissermaßen mit dem Fernrohr den Osten betrachtend. Alle Ossis sind gleich, frustriert, enttäuscht – und vor allem: undankbar. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
3.5.19

Kevin und das Kollektiv

​​​​​​​Während Kevin Kühnert Bürger enteignen will, macht Sebastian Kurz sie reicher: ein aktuelles Lehrstück über Rechts und Links. Anhand des Vergleichs lässt sich gut erklären, was reaktionäre Politik regressiver Linker heute bedeutet. Den Rest besorgt ein Blick nach Venezuela wo die „Collectivos“ gerade ganze Arbeit leisten. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf achgut.com
6.4.19

Wie sich Medien beim Versuch blamierten, die AfD zu blamieren

„Die meisten Messerangreifer heißen Michael“ lauteten Schlagzeilen der vergangenen Woche. Damit sollte eine Anfrage der AfD, die auf die Urheberschaft solcher Taten abzielte, ins Lächerliche gezogen werden. Viele Journalisten haben offensichtlich Schwierigkeiten, selbst einfachste Statistiken auszuwerten. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf publicomag.com
27.3.19

Platz, Alder!

Medien berichteten von einem „Streit unter Youtubern“ auf dem Alexanderplatz. Wer sich die Aufnahmen von der Besetzung des Platzes ansieht, erkennt allerdings vor allem durchtrainierte Männer mit ausschließlich arabischen beziehungsweise türkischen Wurzeln. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf achgut.com
10.3.19

Medienkrise: Haltung bis zuletzt

Für Mitarbeiter traditioneller Medien könnte 2019 später einmal als schwarzes Jahr in die Chronik eingehen. In der letzten Februarwoche kündigte die DuMont Mediengruppe an, sich von sämtlichen Zeitungen zu trennen. Liebe Schrumpfmedien: die Leser sind nicht weg. Sie lesen nur woanders. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf achgut.com
9.2.19

Wunderliste „extrem rechter Vorfälle“

An sächsischen Schulen werden „extrem rechte Vorfälle“ behördlich registriert. Wer sich die Datensammlung des Kultusministeriums genauer anschaut, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
23.12.18

Die Fälschungen gehen viel weiter als vom SPIEGEL zugegeben

Über 50 Geschichten soll ein preisgekrönter SPIEGEL-Journalist teilweise oder komplett erfunden haben. Angeblich täuschte er sehr geschickt. Auch das stimmt nicht: er manipulierte grob – weil er sich sicher sein konnte. Auch die Bewertung von Chemnitz ist: erfunden. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
28.9.18

Sie sind wieder da

Huch, warum reagieren Ossis nicht so auf Antifa-Phrasen und Kulturschaffenden-Aufrufe, wie sie sollten? Vielleicht deshalb, weil sie den Westdeutschen bestimmte Erfahrungen voraushaben. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
  •  
  • 1 von 2
Die Deutschen haben grosse Vorzüge, aber auch eine gefähr­liche Schwäche: die Besessenheit, jede gute ­Sache so weit zu treiben, bis eine böse Sache ­da­raus geworden ist. George Bernard Shaw