Gunnar Schupelius

19.7.22

Berlin kann den Zuwanderern keinen Wohnraum mehr bieten

Die Hauptstadt muss mehr obdachlose Ausländer unterbringen als alle anderen Bundesländer. Die Reserven sind erschöpft, weil die Politik der Einwanderung nicht zu Ende gedacht ist. Man sorgt regelrecht für Obdachlosigkeit unter den Einwanderern, ganz abgesehen davon, dass die einheimische Bevölkerung auch keinen Wohnraum mehr findet. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
28.6.22

Warum stehen die Klima-Kleber nicht längst vor Gericht?

Berlin. Sie sitzen überall auf der Straße und kleben sich fest. Die Klima-Aktivisten der Gruppe „Letzte Generation“ legen seit Monaten den Verkehr lahm. Aber keiner von ihnen steht vor Gericht. Wie kann das sein? Die Polizei hat alle Straftaten dokumentiert, aber die Staatsanwälte kommen ihrer Arbeit nicht nach. Offenbar fehlt das Interesse an der Strafverfolgung. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
15.6.22

Mit Entsetzen sehen wir, dass immer mehr Täter "psychisch krank" sind

Die Amokfahrt vom 8. Juni gerät schnell in Vergessenheit. Vertrocknete Blumen an der Tauentzienstraße erinnern an die Opfer, die allein mit ihrem Schicksal fertigwerden müssen. Wo verläuft die Grenze zwischen religiöser oder politischer Radikalisierung und der Wahnvorstellung einer paranoiden Schizophrenie? Wie werden potenzielle Täter erkannt und kontrolliert? Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
14.6.22

SPD, Grüne und Linke verhindern Verurteilung von linker Gewalt

Berlin. Nach dem linksextremen Brandanschlag auf den Privatwagen einer Polizistin sorgt die rot-rot-grüne Koalition in einer Resolution dafür, dass der politische Hintergrund der Täter nicht benannt wird. Das ist absurd und ein gefährliches Zeichen. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
30.5.22

Dröhnend schweigt der Senat zum linken Anschlag auf die Polizistin

Berlin. Eine Reaktion blieb von Seiten des Senats vollständig aus. Niemand bekannte Farbe, der linke Terror wurde nicht benannt. Kein Wort von der Regierenden Bürgermeisterin Giffey (SPD) und ihren Vertretern Jarasch (Grüne) und Lederer (Linke). Kein Wort von SPD-Chef Saleh, kein Wort von Grünen und Linken. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
7.5.22

Die Charité-Studie zu Impf-Nebenwirkungen wird offenbar ignoriert

Ärzte der Charité fanden heraus, dass die Zahl schwerer Komplikationen nach Impfungen gegen Corona 40-mal höher ist, als vom Paul-Ehrlich-Institut (PEI) angegeben wird. Die Gesundheitspolitiker müssten darauf reagieren und sich korrigieren, aber das wollen sie nicht. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
13.3.22

Die Argumente für eine allgemeine Impfpflicht sind längst hinfällig

In Österreich wurde die Impfpflicht wieder aufgehoben, in Deutschland soll sie erst noch kommen, Grüne und SPD dringen darauf. Das ist angesichts der weniger gefährlichen Omikron-Variante vollkommen absurd. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
20.2.22

Flüchtlinge aus Griechenland streben nach Berlin

Berlin. Die Unterkünfte für Asylbewerber sind belegt, immer neue Notquartiere müssen geöffnet werden. 2021 verdoppelte sich die Zahl der Asylanträge in Berlin gegenüber dem Vorjahr auf knapp 13.000, der Trend hält an. Solange die Versorgung hier so viel besser ist als im südlichen Europa, wird sich daran nichts ändern. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
11.2.22

Das Urteil gegen den Amokfahrer von der A 100 wirkt hilflos

Wer ist ein Terrorist und wer einfach nur psychisch krank? Das ist bei Menschen aus Krisengebieten oft nur schwer zu klären. Richter und Gutachter sind überfordert. Dennoch wird das Problem auf der politischen Seite verschwiegen. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
22.1.22

Die Asylpolitik des Senats ist schon nach 30 Tagen gescheitert

Berlin. SPD, Grüne und Linke versprachen im Dezember, mehr Flüchtlinge und Migranten aufzunehmen als bisher. Doch die Unterkünfte reichen jetzt schon nicht mehr aus. Wunsch und Wirklichkeit liegen offenbar sehr weit auseinander. Nun wollen sie teure Hostels und Hotels dafür anmieten. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
8.1.22

Die Zensur im Internet lässt mich nicht mehr ruhig schlafen

YouTube löscht Beiträge zum Thema Corona, wenn sie in ihrem Inhalt nicht den amtlichen Vorgaben der Regierung entsprechen. Mit einer solchen Zensur ist die Meinungsfreiheit nicht nur in Gefahr, sondern schon weitgehend abgeschafft. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
28.12.21

Christen sind nicht mehr die Mehrheit in Deutschland

Der Exodus der Gemeinden vollzieht sich mit zunehmendem Tempo und unaufhaltsam. Die Älteren, die noch in größerer Zahl den Kirchen angehören, sterben weg, die Zahl der Taufen und Konfirmationen bricht ein, dazu kommen die Kirchenaustritte. Berlin ist der Entwicklung weit voraus. Hier sind nur noch 28 Prozent Kirchenmitglied. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
25.11.21

Bitte etwas mehr Respekt vor den Weihnachtsmärkten!

Brandenburg verbietet alle Christmärkte, genau an dem Tag, an dem sie öffnen wollten. Die Händler kochten vor Wut, Verzweiflung machte sich breit. Dieser arrogante Umgang mit den Händlern ist unerträglich und darf sich in Berlin nicht wiederholen. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
23.11.21

„75 Prozent der Täter haben einen ausländisch klingenden Namen“

Die Zahlen sind alarmierend. Immer mehr junge Männer missbrauchen die Straße als Rennstrecke. Das ist zwar bekannt, doch nur wer der Gefahr ins Auge gesehen hat, kann das Ausmaß dieses Wahnsinns erfassen. Oberamtsanwalt Andreas Winkelmann: „75 Prozent der Täter haben einen ausländisch klingenden Namen“. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
18.11.21

Der größte Magnet für Migranten ist das rot-rot-grüne Berlin

Berlin. Es hat sich herumgesprochen, dass der rot-rot-grüne Senat auch diejenigen nicht abschiebt, die gar kein Asyl bekommen. Diese Politik ist eine der wesentlichen Ursachen für den Ansturm auf die polnische Grenze. SPD, Grüne und Linke gehen sogar noch weiter und wollen die Einbürgerung beschleunigen. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
12.11.21

Senatorin für Integration ehrt Aktivisten, der gegen Integration kämpft

Berlin. Der moslemische Sozialarbeiter Mohammed Jouni (36) will Abschiebungen verhindern und bezeichnet die deutsche Gesellschaft als rassistisch, in die sich Migranten deshalb nicht integrieren sollten. Dennoch bekommt er den Verdienstorden von der linken Senatorin für Integration. Das ist absurd. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
27.10.21

Humboldt Forum distanziert sich von Bibelwort am Schloss

Berlin. In die Kuppel sind Bibelverse eingraviert. Die Schloss-Stiftung hält das für einen unzumutbaren „Herrschaftsanspruch des Christentums“ und will mit einer Text-Tafel darauf hinweisen. Man fürchtet, dass sich Menschen anderer Religionen von der rein christlichen Botschaft bedrängt fühlen könnten. Das ist absurd. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
5.10.21

Bezirksamt zahlt Linksextremisten 7756 Euro Miete pro Monat

Berlin. Die Besetzer des Jugendclubs „Potse“ wurden mit einer komfortablen Unterkunft im Flughafen Tempelhof belohnt. Ihre Gewaltbereitschaft zahlte sich aus. Die Miete in Höhe von 7756,20 Euro pro Monat übernimmt auf unbestimmte Zeit das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
4.10.21

Die Flüchtlingswelle via Osteuropa wird totgeschwiegen

Kein deutscher Minister fühlt sich für die illegale Einwanderung verantwortlich. Sie sagen, an den deutschen Grenzen dürfe niemand abgewiesen werden, nur an der Außengrenze der EU. Polen soll es also richten. Deutschland steckt den Kopf in den Sand. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
24.9.21

Dieses Wahlplakat der Grünen zeigt, in welcher Welt sie leben

Eine gemalte Szene in Friedrichshain-Kreuzberg verdeutlicht, wie weit links die grünen Funktionäre stehen und wie weit entfernt von den Interessen der Mehrheit der Bevölkerung. Am Ladengeschäft steht: „Antifa Area“. Darüber baumelt die Enteignungs-Parole der militanten Hausbesetzer. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
  •  
  • 1 von 6
Will man den Sumpf austrocknen, läßt man nicht die Frösche darüber abstimmen. Bruno Schönlank