Roland Tichy

7.3.17

Sultan Erdoğan fordert Tribut von Merkel - und sie zahlt

Noch nie hat sich ein Land so sehr selbst aufgegeben. No Border – no Nation, das Merkel-Konzept entfaltet jetzt seine Kehrseite: Erdoğan nimmt Tribut in Almanya entgegen, das vor ihm klein beigegeben, ihn als Wächter seiner Außengrenzen bezahlt und jetzt erleben muss: Er ist auch bereits innerhalb der deutschen Grenzen mächtig. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
25.2.17

Wie Inflation vorbereitet wird

Die EZB nimmt die Deutschen in die Zange: Zu Arbeitnehmern mit zu niedrigen Löhnen, zu Konsumenten, die zu hohe Preise zahlen, kommt eine weitere Verlierergruppe: die Sparer. Mindestens 200 Milliarden Euro kostet sie die Nullzinspolitik. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
15.2.17

Schwangere niederboxen?

Man muss diese Ungeheuerlichkeit ein zweites und drittes mal anschauen, weil man es nicht glauben will. Ein ZDF-Mitarbeiter hofft, dass Frauke Petry „umgeboxt“ wird? Mitten in der Bundesversammlung? Bei der Wahl des Bundespräsidenten. Es ist eine Frau, die sichtbar schwanger ist. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
13.2.17

Die absurde Nicht-Wahl

Keine Wahl ist, wenn das Ergebnis vorher ausgekungelt wurde. Die Art, wie Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten gewählt wurde, beschädigt ihn und das Amt. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
31.1.17

Eine Zensur findet doch statt

Mit neuen Gesetzen will die Bundesregierung Internet und soziale Medien bändigen. Lästige Kritik an der Migrationspolitik soll verstummen. Aber sind China oder Türkei angemessene Vorbilder? Wie das Netz funktioniert, haben die Möchtegern-Zensoren sowieso nicht kapiert. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
28.1.17

„Europa steht vor der erneuten Zerstörung“

Sigmar Gabriel rechnet gnadenlos mit Angela Merkel ab. Er bezeichnet sie in der Flüchtlingsfrage als naiv und übermütig - aber es wird munter weiterregiert. Totales Versagen hin oder her - den Staat als Beute will keiner hergeben. Lustig geht der Ministertausch weiter. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
22.1.17

Die Siegerin steht fest

Deutschland torkelt inmitten der europäischen Krise hinter einer Führerin ohne Führung und Kompass her. „Alternativlos“ nannte sie immer wieder ihre Politik. Jetzt ist sie selbst alternativlos, bis Weiterwursteln in die offene Krise in weiteren Bereichen führt. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
6.1.17

Der Rechtsstaat kapituliert

Man kann das Staatsversagen nicht in allen Facetten beschreiben. Aber einige Schlaglichter machen deutlich, was die einsame Entscheidung unserer Kanzlerin eingebracht hat: Die Kapitulation unseres Rechtsstaats. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
23.12.16

Frau Bundeskanzlerin, treten Sie zurück!

Spätestens jetzt, nach dem Mord von Freiburg und dem mehrfachen Mord in Berlin, stellt sich die Frage nach der Verantwortung der Bundeskanzlerin. Sie muss sich ganz persönlich den Folgen ihres Tuns stellen. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
14.12.16

Die Einheitsmeinung hat keine Zukunft

Wir lassen uns die Freiheit nicht abkaufen. Wir lassen uns das Wort nicht verbieten. Wenn Sie in vielen Dingen anderer Meinung sind: Kämpfen Sie trotzdem mit. Denn es könnte morgen Ihre Meinung sein, die nicht mehr gefällt. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
15.11.16

Berliner Politiker: nur noch kindisch und trotzig

Ja, so ist Demokratie: Gelegentlich wird anders gewählt, als es Berliner oder Brüsseler Politiker wollen. Der Umgang mit Trump erinnert an trotzige Kinder, denen sie die Obama-Puppe weggenommen haben und die jetzt mit den Füßchen aufstampfen. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
16.10.16

Das verwirrte Land

Wie hat sich Deutschland seit der faktischen Selbstabdankung der Regierung Merkel im Amt und der darauf folgenden Massenzuwanderung geändert? Selbstzweifel und Unsicherheit wachsen; der innenpolitische Streit verschärft sich bis zur gewalttätigen Auseinandersetzung. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
2.8.16

Heiko Maas hetzt gegen freie Meinung: DDR 2.0?

Entsetzt reagieren viele unserer Leser-Kommentaristen auf das zunehmend dichtmaschige Zensurnetz, das Justizminister Heiko Maas mit finanzieller Hilfe aus dem Etat von Frauenministerin Manuela Schwesig über das Land spannt. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf rolandtichy.de
25.7.16

Heiko im Wirrwarr

Justizminister Heiko Maas beginnt eine Zensurmaschinerie aufzubauen. Vordergründig richtet es sich gegen sogenannte Hasskommentare. Letztlich aber mit dem Ziel, Kritiker und Kritikerinnen der Politik zum Verstummen zu bringen. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf rolandtichy.de
3.5.16

Euro: Reingezwungen, reingelockt und abgezockt

Wir sind Deppen, Volltrottel. Das wissen wir jetzt. Mario Draghi, Chef der Europäischen Zentralbank, erklärt: Nicht die Null-Zinsen sind das Problem, warum unsere Sparbücher, Riesterverträge und Lebensversicherungen nichts mehr abwerfen. Sondern wir selber. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf rolandtichy.de
1.5.16

Kampf gegen die lästige Demokratie

Der Angriff linker Demokratiefeinde auf den Parteitag der AfD in Stuttgart zeigt, wie das Demokratieverständnis auf den Hund gekommen ist: Niederbrüllen und Eisenstangen gegen Polizisten gelten neuerdings als demokratische Tat. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf rolandtichy.de
6.4.16

"Flüchtlingspolitik" - das Totalversagen

Ein paar Selfies der Kanzlerin mit glücklichen Flüchtlingen senden das Signal in die Welt: Deutschland nimmt sie alle. Was als innenpolitische Botschaft zur Abschreckung rechter Demonstranten gedacht war, wird zur bedingungslosen Einladung nach Deutschland. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf rolandtichy.de
6.3.16

Die Bankrott-Erklärung

Nur langsam dringt ins Bewusstsein, dass EU-Ratspräsident Donald Tusk quasi offiziell europaweit das Scheitern der Politik Merkels verkündet hat. Jetzt geht es nur noch um Abwickeln und Schadensminderung einer gescheiterten Kanzlerin. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf rolandtichy.de
27.1.16

Der große rosa Elefant im Raum

Bislang hat sie kaum Mandate, aber die AfD ist wie ein großer rosa Elefant im Raum: Vieles darf nicht getan, gedacht oder gesprochen werden, weil es der AfD hülfe. Doch Verbote machen die Frucht erst richtig begehrenswert. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf rolandtichy.de
8.1.16

Warum versagen Medien in der Flüchtlingskrise?

Die Gewalt gegen Frauen in Köln, Stuttgart und Hamburg ist kein einfaches Medienversagen: Hier mischen sich ein idealisiertes Flüchtlingsbild, eine gescheiterte Politik mit völliger Unfähigkeit zur Selbstkritik. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf rolandtichy.de
  •  
  • 1 von 2
Niemand wird mehr gehasst, als derjenige, der die Wahrheit sagt. Platon