Dushan Wegner

14.9.19

Deutschland spielt Topfschlagen

Im Görlipark spielen sie Fußball mit Dealern. Berlin ist wie ein irrer Kindergeburtstag, und Deutschland schaut zu, halb lachend, halb erschrocken. Die Welt schaut Deutschland beim Topfschlagen zu, und es ist eine Mischung aus Horror und Amüsement. Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf dushanwegner.com
28.7.19

Vom Verlust öffentlicher Orte

In Düsseldorf wird schon wieder das Freibad geräumt, aus üblichen Gründen. Im Berliner Görli-Park will man Drogendealer mit Falafel versorgen, statt sie zu verhaften. Den Eliten ist das egal, die haben ihre privaten Parks und Pools. Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
11.4.19

Statistiken erfassen nicht, wie Heimat zerrinnt

BKA-Statistiken erfassen nicht den Verlust an Heimat und öffentlichem Raum, den Deutsche erleben, wenn sie sich nicht mehr in Parks oder in die U-Bahn trauen, wenn sie sich nahenden Männergruppen weiträumig aus dem Weg gehen, wenn sie lieber daheim bleiben oder präventiv einen Umweg nehmen. Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf dushanwegner.com
6.2.19

Die Wahrheit in den Lücken

»Junge Männer« geraten in »Streit«, der zur »Messerstecherei« »eskaliert« – Journalisten sprechen in Codes. Die Wahrheit findet sich in den Lücken, zwischen den Zeilen. Was erhoffen die sich? Dass es vorbeigeht, wenn sie es nur lang genug schönreden? Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf dushanwegner.com
23.12.18

Halbe Wahrheit, doppelte Gefahr

Menschen, die linke Illusionen für Realität halten und darauf basierend wichtige Entscheidungen treffen, die setzen sich realer Gefahr aus und können ganz illusionsfrei sterben. Hätten die beiden Damen ein vollständiges Bild der islamischen Welt gehabt, wären sie dann auch fröhlich lächelnd allein durch Marokko gezogen? Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf dushanwegner.com
3.12.18

Islamkonferenz: Wo bleibt die Dankbarkeit?

Während man sich in klügeren Teilen der Welt mit Zukunftstechnologien beschäftigt, beschäftigt sich Deutschland allen Ernstes mit dem Islam und Glaubenssätzen, als hätte es die Aufklärung nie gegeben – und statt Dankbarkeit kommt zurück: Beschwerden, Forderungen und Diffamierungen. Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf dushanwegner.com
20.11.18

Warum ignorieren wir heute die Rolle kindlicher Prägung?

Vor kurzem war allgemein bekannt, wie frühe Prägung den Menschen fürs Leben, eben: prägt. Wenn heute junge Männer aus Krisenzonen einwandern, gilt das angeblich nicht mehr? Sind die nicht »geprägt«? – Der Westen wird dümmer – und damit verwundbarer. Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf dushanwegner.com
27.10.18

Wenn sie dich nicht »rechts« nennen, machst du was falsch

So wie heute »rechts« und sogar »rechtsextrem« benutzt wird, bedeutet es: einer, der es wagt, die Wahrheit zu sagen, selbst wenn die Propaganda eine Lüge vorgibt. Bald werden Wendehälse behaupten, man habe sie schon immer »rechts« genannt. Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf dushanwegner.com
1.10.18

Erdoğan tritt wie ein Eroberer auf – und Gutmenschen stehen wie nützliche Idioten da

Erdoğan trat in Köln nicht wie ein Gast auf, sondern wie ein Eroberer. Wovor »Populisten« warnten, bestätigt sich – und Gutmenschen stehen wie nützliche Idioten da. – Tja: Wenn der nützliche Idiot nutzlos geworden ist, dann ist er eben nur noch ein Idiot. Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf dushanwegner.com
1.9.18

Deutschland brennt und die Linke fiedelt

Linke Hetzer treffen sich zum Saufen und Feiern, während die Opfer ihrer »Haltung« begraben werden, während Eltern noch um ihre Kinder weinen und Kinder um ihre Eltern. Die »Guten« tanzen auf den Gräbern der Opfer ihrer Gutmenschpolitik, oder wie sie es nennen: »Konzert gegen Rechts«. Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf dushanwegner.com
26.7.18

Deutschland hofiert Menschen, die das Land verachten – warum?

»Es gibt kein Volk«, sagt der Grünenchef. »Alman-Kartoffeln!«, sagen anti-deutsche Rassisten. Antifa & Islamisten lassen dem verbalen Hass den praktischen folgen. Nein, es ist nicht normal, dass ein Land jene hofiert, die es verachten und bekämpfen. Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf dushanwegner.com
21.7.18

Das Land zerbricht

Das Land zerbricht. Die Risse werden mit Propaganda und Moralsprüchlein überklebt, solange es noch irgendwie geht. Die Verharmlosungen und Lügen zerreißen das Land. Deutschland nach Merkel wird eine neue Wiedervereinigung brauchen. Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf dushanwegner.com
9.6.18

Politik muss Leben schützen, nicht das linke Weltbild

Ich verachte all die Hypermoralisten und Journalisten, die sich ob eines unpassenden Wortes über das Dritte Reich erregen und empören, die aber ganz kalt ob eines vergewaltigten und ermordeten Mädchens kühl warnen, dass die Opposition es ausschlachten könnte. Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf dushanwegner.com
20.4.18

Je behüteter, desto blinder für Gefahr

Wer ohne Gefahr aufwuchs, für den bedeutet das Wort „Gefahr“ nichts. Das angewandte Gutmenschentum holt einen nicht zu vernachlässigenden Teil der weltweiten Gefahr nach Deutschland, schlicht weil es nur über einen völlig verkümmerten Begriff von realer Gefahr verfügt. Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf achgut.com
29.3.18

Deine Meinung ist Hass, und Hass ist keine Meinung

Wir erleben einen geradezu Orwellschen Trick in der Umdeutung von abweichender Meinung zu „Hass“ und vom anschließenden Slogan „Hass ist keine Meinung“. Es ist stets der erste Schritt totalitärer Ansätze, sich zu Beginn der anderen Meinungen zu entledigen. Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf achgut.com
8.3.18

Ich heiße Dushan Wegner und ich habe Angst

Ich habe Angst davor, was Angela Merkel und ihre Helfer in Regierung und Medien über Europa bringen. Ich habe Angst davor, was Antifa und Propaganda aus Deutschland machen. Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf achgut.com
5.6.17

Sprach der Rabe: Nimmermehr

In Merkels Deutschland schneidet man Regierungskritikern die digitalen Stimmbänder heraus. Ein Bürger, der wegen falscher Meinung im Gefängnis sitzt, kostet nur Geld und ist schlecht fürs Image. Ein virtuell zum Schweigen gebrachter Bürger dagegen zahlt weiter Steuern und ist doch weitgehend harmlos. Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
21.12.16

Ich habe keine Angst mehr.

Liebe Gesinnungspolizisten und Sprachkontrolleure, ich habe keine Angst mehr vor Ihnen. Wenn ich sie je hatte, heute ist sie fort. Sie können mich beschimpfen. Alle Ihre Prognosen waren falsch. Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
31.7.16

Sie machen Angst, um uns zum Schweigen zu bringen

Im Merkel-Maas-Deutschland haben immer mehr Bürger das Gefühl, dass ein falsches Wort schärfer bestraft wird als der Steinwurf auf einen Polizisten. Und die Regierung forciert dieses Gefühl der Angst. Der sollten wir nicht nachgeben. Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf rolandtichy.de
Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen. Abraham Lincoln