April 2019

30.4.19

Wie faschistisch ist die Antifa?

Religionskritik, der Kampf für Frauenrechte und gegen Rassismus waren einst Felder der Linken. All dies gibt sie heute zugunsten des Islam auf. Vielleicht weil sie sich in dessen antiwestlicher, autoritärer und antikapitalistischer Haltung wiedererkennt? Von Frank A. Meyer. Weiterlesen auf cicero.de
30.4.19

Junge Frau wird von drei Arabern sexuell belästigt

Langenhagen, Niedersachsen. Eine 19-Jährige wurde unter Androhung von Gewalt in der Stadtbahn von drei Arabern genötigt, bis zur Endhaltestelle zu fahren. Nach dem Verlassen der Bahn griffen die Männer der jungen Frau sowohl in den Schritt wie auch ans Gesäß. Erst als sich ein Passant näherte, ließen sie von ihr ab. Weiterlesen auf haz.de
30.4.19

Wieder Hochzeitskorso und dieses Mal fallen Schüsse

Hannover. Innerhalb von nur 24 Stunden ist die Polizei Hannover zu einem zweiten illegalen türkischen Hochzeitskorso gerufen worden. Zeugen berichten zudem von mehreren Schüssen, die Beamten fanden später eine Waffe in einem der kontrollierten Autos. Gegen einen 19-Jährigen wird nun ermittelt. Weiterlesen auf haz.de
30.4.19

21-Jähriger vor Zug „gestürzt“ - neun junge Männer gesucht

Frankfurt. Ein 21-jähriger Frankfurter ist von einer S-Bahn an der Haltestelle Taunusanlage erfasst und schwer verletzt worden. Er „stürzte“ vor die einfahrende Bahn. Die Polizei geht davon aus, dass der „Sturz“ in Zusammenhang mit einer neunköpfigen Gruppe „junger Männer“ steht, die anschließend flüchteten. Weiterlesen auf focus.de
30.4.19

19-Jährige mitten am Tag von „Südosteuropäern“ überfallen

Dortmund, NRW. Eine 19-jährige Frau ist mitten am Tag Opfer eines Raubüberfalls in Dortmund geworden. Zwei „südosteuropäisch“ aussehende Männer haben die junge Frau nach Feuer gefragt. Dann haben sie sie in den Schwitzkasten genommen, geschlagen und ihr Handy gefordert. Weiterlesen auf ruhr24.de
30.4.19

Verfassungsschutz warnt vor rechtsextremen Bürgerkriegszenario

Bürgerkriegsszenario? Zerfall der öffentlichen Ordnung? Ist das denn so falsch und abwegig? Sind wir nicht genau auf dem Weg dahin? In Berlin sehe ich täglich, wie die öffentliche Ordnung jeden Tag ein Stückchen mehr zerfällt. Von Hadmut Danisch. Weiterlesen auf danisch.de
30.4.19

Tunesierin überfällt Frau in Dresden mit Messer

Dresden. Eine 29-jährige Tunesierin hat eine Frau auf dem Albertplatz in der Dresdner Neustadt am Sonntagnachmittag mit einem Messer bedroht und beraubt. Sie konnte von der Polizei gestellt werden. Die Nordafrikanerin hatte zudem Betäubungsmittel bei sich. Weiterlesen auf dnn.de
30.4.19

Mit Axt und Messer zur Beschwerdestelle

Ingolstadt, Bayern. Großeinsatz am Rathaus: Mit Axt und Messer stand ein 52-jähriger „staatenloser Mann“ drohend vor den Mitarbeitern der Beschwerdestelle. Er zeigte sich „lautstark empört über einen Stilllegungsbescheid für sein Fahrzeug“. Mit Axt und Messer in der Hand, forderte die Aufhebung des Bescheids. Weiterlesen auf epochtimes.de
30.4.19

Hochzeitsgesellschaften legen Autobahnabschnitte in NRW lahm

NRW. 27 Mal rückte die Polizei in NRW am Wochenende wegen „ausufernder Hochzeitsfeiern“ aus: Auf der A2 in Richtung Hannover bremste ein Autokorso den Verkehr auf allen drei Spuren aus. Die Polizei fand deutliche Worte. Weiterlesen auf welt.de
30.4.19

Alles für Allah

Warum islamische Terroranschläge nicht die größte Gefahr sind: Der Historiker Heiko Heinisch und die Politologin Nina Scholz warnen vor der Ausbreitung des politischen Islam. Sie halten die stille islamische Unterwanderung der staatlichen Institutionen für die größere Gefahr. Ein Interview. Weiterlesen auf kurier.at
30.4.19

Junger Mann randaliert mit Hackmesser in Aral-Tankstelle

Witzenhausen, Hessen. Weil er sein Bier bezahlen sollte, rastet ein „junger Mann“ aus, bedrohte die Kassiererin mit einem großen Hackmesser und zertrümmerte damit die Glastür. „So etwas passiert mittlerweile im Schnitt alle paar Wochen.“ Meistens handele es sich dabei um Menschen mit Migrationshintergrund. Weiterlesen auf hna.de
30.4.19

Weitere junge Frau auf der Straße von Südländer begrapscht

Dinslaken, NRW. Eine 20-jährige Frau aus Dinslaken war zwischen 16 und 17 Uhr an der Bahnunterführung der Karl-Heinz-Klingen-Straße unterwegs. Dort versperrte ihr plötzlich ein „südländisch“ aussehender Mann den Weg und wurde handgreiflich. Weiterlesen auf rp-online.de
29.4.19

PEGIDA Livestream 29.04.2019

Embedded thumbnail for PEGIDA Livestream 29.04.2019
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=UtHlfR83unE
PEGIDA Livestream am 29.4.2019 aus Dresden. Video ansehen
29.4.19

Warum lieben Linke den Islam?

Manche Linke wittern Rassismus, weil in Frankfurt eine Konferenz über das Für und Wider des Kopftuchs stattfinden soll. Man kann den Linken nur wünschen, dass sie niemals in der Gesellschaft leben müssen, die sie herbeischreien. Von Martin Niewendick. Weiterlesen auf welt.de
29.4.19

Pakistaner tritt Hund, attackiert Frau und würgt Helfer in S-Bahn

München. Am Samstagnachmittag trat ein 36-jähriger Pakistaner in einer S-Bahn den Hund einer 46-jährigen Deutschen und attackierte sie mit einer Bierflasche. Einen 18-jährigen Deutschen, der der Frau zu Hilfe kam, würgte er. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Asylbewerber wieder auf freien Fuß gesetzt. Weiterlesen auf reporter-24.com
29.4.19

Sudanese vergewaltigt 33-jährige Frau in Eisenhüttenstadt

Eisenhüttenstadt, Brandenburg. Am Freitagabend kam einer 33-jährigen Frau in der Nähe des Bahnhofs ein 31-jähriger Sudanese entgegen und hat sie in englischer Sprache nach einem Zug in Richtung Berlin gefragt. Plötzlich hat er die Frau zu Boden gedrückt, sie bedroht und schließlich vergewaltigt. Weiterlesen auf moz.de
29.4.19

Lokalpolitiker von Somaliern brutal überfallen und verletzt

Fritzlar, Hessen. „Als sich mir im Laden ein Schwarzer in den Weg stellte und mich auf meine Apple Airpods ansprach, bekam ich ein komisches Gefühl. Einer von denen sprang plötzlich auf mich zu. Um mich zu verteidigen, hab ich die Einkäufe fallen lassen – da setzte es aber direkt den Schlag aufs Gesicht.“ Weiterlesen auf lokalo24.de
29.4.19

Mit 65 obdachlos: Rentnerin aus Köln erzählt ihre Geschichte

Köln. Es ist ein trauriger, bedrückender Anblick. Vor der Domtreppe in Köln sitzt eine alte Frau auf ihrem Rollator, daneben ihre zwei Hunde. Sie bettelt. Es ist Monika, Rentnerin und mit 65 zum ersten Mal in ihrem Leben obdachlos, weil sie mit ihrer Rente keine bezahlbare mehr Wohnung findet. Weiterlesen auf m.bild.de
29.4.19

Christliche Asylanten müssen vor gewalttätigen Moslems aus Berliner Unterkunft fliehen

Berlin. „Wir haben in unserem Zwölf-Bett-Zimmer die Bibel gelesen. Sofort haben uns die anderen Muslime im Raum beschimpft und wollten uns verprügeln. Wir hatten Todesangst!“ Es brauchte 20 Polizisten und eine Hundestaffel, um die Menge von etwa 70 Moslems zu bändigen. Weiterlesen auf unzensuriert.at
29.4.19

Siebenköpfige Araber-Gruppe verprügelt grundlos 24-Jährigen

Pforzheim, Baden-Württemberg. Ein 24-Jähriger wurde vor einem Schnellrestaurant grundlos von einer siebenköpfigen Gruppe Araber grundlos beleidigt und angegriffen. Dabei wurde ihm mehrfach ins Gesicht geschlagen. Dann ließen kurz von ihm ab, verfolgten ihn und prügelten weiter auf ihn ein. Weiterlesen auf pz-news.de
29.4.19

Türkischer Hochzeitskorso blockiert Autobahn-Brücke

Hamburg. Mehrere der Fahrzeuge waren mit türkischen Fahnen geschmückt. Insgesamt 25 Autos waren an dem Korso beteiligt. Auf einer Brücke der A 255 haben die Autos sogar komplett gestoppt und so den Verkehr lahmgelegt. Bereits zuvor war die Hochzeitsgesellschaft kontrolliert worden. Weiterlesen auf tag24.de
29.4.19

Mädchen in Schwimmbad von Südländer sexuell missbraucht

Dresden. Als sich das Mädchen im Schwimmbecken aufhielt, näherte sich ihr ein „südländisch“ aussehender Mann. Er begrapschte sie an der Innenseite ihrer Oberschenkel. Anschließend verfolgte er die Zwölfjährige in den Strömungskanal, wo er vor ihr sein Geschlechtsteil entblößte. Weiterlesen auf m.bild.de
29.4.19

280 Beamte suchten junge Syrerin – Entführung war vorgetäuscht

Berlin. Ein 13-jähriges syrisches Mädchen wollte in Schöneberg mit einem 18-Jährigen syrischen Freund von ihrem Vater Lösegeld erpressen. Die vorgetäuschte Entführung hielt 280 Beamte, Hubschrauber und Hundestaffeln über 24 Stunden in Atem. Weiterlesen auf tagesspiegel.de
29.4.19

184.000 Migranten dürfen bleiben: Duldung wegen fehlender Papiere

Fast eine Viertelmillion Menschen sind in Deutschland aufgefordert, das Land zu verlassen. Bei drei von vier Betroffenen sehen die Behörden aber Gründe, die einer Abschiebung im Wege stehen. In etlichen Fällen mangelt es an den notwendigen Papieren. Weiterlesen auf n-tv.de
28.4.19

Dröhnendes Schweigen

Während nach dem Christchurch-Attentat der Papst und alle hohen Politiker die Botschaft verlautbarten: Islamfeindlichkeit muss bekämpft werden, kommt nach den Terroranschlägen von Sri Lanka von islamischen Geistlichen keinerlei Anteilnahme. Von Sebastian Briellmann. Weiterlesen auf bazonline.ch
28.4.19

150 Euro pro Nacht: Kosten für Flüchtlings-Unterbringung teuer als Luxushotels

Berlin. Der Senat reißt in großem Stil erst vor wenigen Jahren errichtete Containerdörfer nach kurzer Zeit wieder ab. Die kurze Lebensdauer der Anlagen führt jedoch dazu, dass die Kosten pro Übernachtung mitunter so hoch sind wie für ein Luxushotel. Insgesamt hat Berlin 160 Millionen Euro für Wohncontainer ausgegeben. Weiterlesen auf morgenpost.de
28.4.19

Bespuckt, getreten und mit Bierflasche beworfen: Unfassbar, was hier Feuerwehrmänner ertragen mussten

Berlin. Zu einem ungeheuerlichen Vorfall kam es in der Nacht zu Samstag in einem Café im Berliner Ortsteil Charlottenburg. Rund zwanzig „Männer“ gingen auf Rettungskräfte der Feuerwehr los, haben sie aggressiv bepöbelt, bespuckt, auf sie eingetreten und sie mit einer Bierflasche beworfen. Weiterlesen auf tag24.de
28.4.19

„Das deutsche Recht kenne ich sowie so nicht an“

Köln. Ein polizeibekannter Türke fährt auf der falschen Straßenseite mit dem Rad und wurde angehalten. Als die Beamten 20 Euro Bußgeld von ihm forderten, herrschte er sie an: „Das deutsche Recht kenne ich sowie so nicht an“. Dann wütete er mit Kraftausdrücken der heftigeren Art. Weiterlesen auf mobil.ksta.de
28.4.19

Cottbus: Opfer zweites mal vernommen - weil sie über ihre Vergewaltigung sprach

Cottbus, Brandenburg. Südlich von Cottbus wurde eine Frau Opfer einer brutalen Vergewaltigung durch einen augenscheinlichen Araber. Die Polizei legte der Frau nahe, mit niemandem über das Verbrechen zu sprechen. Nun wurde das Opfer und ein AfD-Abgeordneter vernommen, weil sie die Tat öffentlich machten. Von David Berger. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
28.4.19

Wilson Gonzalez Ochsenknecht "will ein paar Nazis ficken"!

Berlin. Wilson Gonzalez Ochsenknecht spricht sich mit einem provokanten Instagram-Post gegen Wahlplakate NPD aus. Während er im ersten Ausschnitt den Mittelfinger zeigt, geht er in einem zweiten Video noch einen Schritt weiter. "Jemand bock auf räuberleiter heute nacht? will ein paar nazis ficken", schreibt er dazu. Weiterlesen auf tag24.de
28.4.19

Südländer schlagen und treten Salzwedeler brutal zusammen

Salzwedel, Sachsen-Anhalt. Während der Attacke auf den Salzwedeler sollen mehrere aus der Gruppe der „Südländer“ brutal auf ihr Opfer eingeschlagen und eingetreten haben. Kurz nachdem sie von ihm abgelassen hatten, seien die Angreifer zurückgekommen und hätten erneut auf ihr schwer verletztes Opfer eingeschlagen. Weiterlesen auf az-online.de
28.4.19

Wie man ein “rechtes Netzwerk” erfindet

Der „Kampf gegen Rechts“ ist inzwischen ein hunderte Millionen schweres Unternehmen, das unzählige Initiativen nährt und fördert. Damit die Staatsknete zuverlässig weiter fließt, müssen immer neue „Rechte“ erfunden werden. Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
28.4.19

Mann onaniert 20-Jährige in S-Bahn an

Nieder-Wöllstadt, Hessen. Eine 20-Jährige schlief in der S-Bahn ein. Als sie wieder aufwachte, stellte die Frau schockiert fest, dass sich eine weiße Flüssigkeit auf ihrem Oberschenkel befand! Gleichzeitig soll dann ein „Mann“ aufgestanden und weggegangen sein. Weiterlesen auf tag24.de
28.4.19

20-jähriger Afghane legt mehrere Brände

Angersbach, Hessen. Nach einem Brand eines Unterstandes mit rund 20 Heu- und Strohballen wurde die Feuerwehr am Donnerstagabend gleich zum nächsten Brand zur Volksbank in Angersbach gerufen. Die Polizei konnte einen tatverdächtigen Afghanen festnehmen, der für beide Brände verantwortlich sein soll. Weiterlesen auf nh24.de
27.4.19

Afrikaner in Unterhose prügelt auf Autos und Passanten ein

Embedded thumbnail for Afrikaner in Unterhose prügelt auf Autos und Passanten ein
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=WNx65NNnJI4
Weißenfels, Sachsen-Anhalt. Seitdem der deutsche Willkommensruf um den Globus hallt und sich Deutschland in das größte Freiluft-Irrenhaus der Welt verwandelt, ist es eigentlich kaum noch eine Nachricht wert, wenn ein „psychisch kranker“ Kameruner in Unterhose auf Autos und Passanten einprügelt. 0:36 min Video ansehen
27.4.19

Das ist erst der Anfang

Die Respektlosigkeit der Menschen «überwiegend ausländischer Herkunft» gegenüber jeder Form von Ordnungsmacht ist kein Geheimnis. Wie man beim Import von Millionen dieser Menschen auf die Idee kommen könnte, dass sich das schon ausgehen würde, ist wirklich schleierhaft. Weiterlesen auf younggerman.com
27.4.19

„Rumänische“ Kinder begrapschen 18-Jährige, schlagen und treten auf sie ein

Unna, NRW. Diese Grapscher waren blutjung – Kinder noch. Das hinderte die drei „rumänischen“ Jungen keineswegs daran, am Donnerstag am Bahnhof Unna und danach in einem Zug gemeinsam eine junge Frau sexuell zu belästigen – und anschließend sogar noch auf sie einzutreten. Weiterlesen auf rundblick-unna.de
27.4.19

Flüchtlingsheim als letzter Ausweg aus der Wohnungsnot

Stuttgart. Immer mehr ganz normale Familien in Stuttgart finden keine Wohnung, wenn sie aus ihrer bisherigen ausziehen müssen. Selbst die Notquartiere der Stadt sind belegt. Das macht drastische Maßnahmen erforderlich: den Umzug ins Flüchtlingsheim als letzter Ausweg aus der Wohnungsnot. Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de
27.4.19

80-Jährige durch südländischen Einbrecher sexuell missbraucht

Oldenburg, Niedersachsen. Der „südländisch“ aussehende Täter ist durch ein gewaltsam geöffnetes Fenster in die Wohnung der 80-jährigen Seniorin eingestiegen. Die Frau überraschte den Einbrecher im Flur. Es kam im weiteren Verlauf zu einem Sexualdelikt. Weiterlesen auf nwzonline.de
27.4.19

Falschangaben von Flüchtlingen nicht strafbar

Aachen, NRW. Wenn Flüchtlinge in ihrem Asylverfahren gegenüber dem Bundesamt für Flüchtlinge und Migration (BAMF) bewusst falsche Angaben bezüglich Name, Geburtsdatum und Nationalität machen, ist dies nicht strafbar. Das entschied jüngst das Landgericht Aachen. Weiterlesen auf deutsch.rt.com
27.4.19

Dieser Mann soll eine knapp 100-jährige Seniorin überfallen haben

Bochum, NRW. In Bochum-Wattenscheid kam es zu einem feigen Raubüberfall auf eine knapp 100-jährige Seniorin. Die Rentnerin, die auf einen Rollator angewiesen ist, hatte Geld abgehoben. Auf dem Heimweg entriss der Kriminelle der Seniorin die Handtasche, brachte sie zu Fall, verletze sie und flüchtete mit der Beute. Weiterlesen auf nrw-aktuell.tv
27.4.19

Dunkelhäutiger onaniert auf offener Straße vor zwei Mädchen

Beckum, NRW. Als zwei Mädchen am Donnerstag gegen 16.50 Uhr auf der Südstraße unterwegs waren, erblickten sie plötzlich einen dunkelhäutigen jungen Mann, der sich selbst befriedigte. Der Jugendliche stand am hellichten Tag mitten auf dem Fußweg. Weiterlesen auf msl24.de
27.4.19

Linksgrünes „Jugendbündnis“ schickt Drohbrief an Gastwirtin

Straubing, Bayern. In aller Regel verstecken sich die Drahtzieher linksradikaler Aktionen gegen Gastwirte feige im Schutz der Anonymität. Deshalb ist der jüngste Fall in Straubing ein Novum. Erstmals bekennen sich die örtlichen Jugendorganisationen des linksgrünen Parteienspektrums offen. Weiterlesen auf pi-news.net
27.4.19

Zehn verwandte Männer gehen bei Brand auf Polizisten los

Hannover. Bei dem Brand einer Werkstatt am Dienstagabend in Badenstedt sind insgesamt zehn „Männer“ auf die Polizisten vor Ort losgegangen. Sie wollten den Anweisungen der Beamten, sich von der Einsatzstelle fernzuhalten, nicht nachkommen. Sie schlugen und traten auf die Beamten ein. Weiterlesen auf haz.de
27.4.19

Dunkelhäutiger fällt in Tübingen über 31-jährige Frau her

Tübingen, Baden-Württemberg. Eine 31-Jährige war gegen 20.45 Uhr zu Fuß in der Wilhelm-Keil-Straße unterwegs, als sie plötzlich von einem Dunkelhäutigen von hinten zu Boden gestoßen und festgehalten wurde. Der leicht verletzten Frau gelang es dennoch, aufzustehen und zu flüchten. Weiterlesen auf gea.de
26.4.19

Offener Brief zur Multikulti-Werbung der Deutschen Bahn

"Kein anderes Land würdigt sein angestammtes Volk so stark herab wie Deutschland und behandelt es als eine Minderheit unter vielen", kritisiert Maria Schneider die Bildauswahl von Werbefotos der Deutschen Bahn und erzählt in einem Offenen Brief über ihre Erfahrungen auf Bahnreisen. Von Maria Schneider. Weiterlesen auf epochtimes.de
26.4.19

"Hasse alle deutschen Weiber": Migrant belästigt, bespuckt und verprügelt Frauen

Osnabrück, Niedersachsen. Ein 23-jähriger Migrant schlug einer jungen Frau mit der Faust zweimal ins Gesicht. Nachdem er sie bespuckt hatte, rief er "Ich hasse alle deutschen Weiber". Die Frau wurde schwer verletzt. Bereits zuvor hatte der Täter im Zug gezielt hellhäutige Frauen belästigt und bedrängt. Weiterlesen auf hasepost.de
26.4.19

Nach Asyl-Massenschlägerei machen Anwohner mobil

Gießen, Hessen. Nach einer brutalen Massenschlägerei unter Asylbewerbern am Mittwochabend auf dem Platz im Mühlengarten an der Lahn ist die Geduld der Anwohner erschöpft. »Das Maß ist voll«, sagt eine Augenzeugin. Die Situation auf dem Platz sei »unhaltbar«. Weiterlesen auf giessener-allgemeine.de
26.4.19

„Schnauze voll“ – Palmer kritisiert grüne „Meinungstyrannen“

Nach der heftigen Kritik an Palmers Post über eine Werbung der Deutschen Bahn hat eine Gruppe Grünen-Politiker den Parteiausschluss von Tübingens Oberbürgermeister gefordert. Der spricht von einer „antidemokratischen Debattenverweigerung“. Weiterlesen auf welt.de
26.4.19

Dunkelhäutiger will Sex mit 73-jähriger Gassigängerin

Zorneding, Bayern. Am Ostermontag wurde eine 73-jährige Gassigängerin Opfer einer Straftat. Ein dunkelhäutiger Täter, etwa 30 Jahre alt, sprach die Frau an und wollte Geschlechtsverkehr mit ihr haben. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, zeigte auf sein nur noch durch eine Unterhose verdecktes erigiertes Glied. Weiterlesen auf merkur.de
26.4.19

22-jähriger Asylbewerber verletzt vier Bundespolizisten

Augsburg, Bayern. Am Mittwochmorgen hat ein gesuchter 22-jähriger syrischer Asylbewerber und Straftäter vier Beamte der Bundespolizei bei einer Kontrolle am Augsburger Hauptbahnhof im Gesicht, an Armen, Beinen und am Oberkörper verletzt. Weiterlesen auf presse-augsburg.de
26.4.19

54 Prozent der Deutschen negativ gegen Asylsuchende eingestellt

In der deutschen Bevölkerung ist einer Studie zufolge die Ablehnung gegenüber Asylsuchenden weiter gestiegen. Mehr als jeder zweite Deutsche (54,1 Prozent) teilt Einstellungen, die Asylsuchende abwerten. Leichte Zunahmen registriert die Studie auch bei Islamfeindlichkeit und der Abwertung von Sinti und Roma. Weiterlesen auf welt.de
26.4.19

Psycho-Spritze schenkt syrischen Vergewaltiger die Freiheit

Leipzig, Sachsen. Er wurde in Handschellen gebracht und verließ das Gericht kurz darauf als freier Mann: Der 31-jährige Maher A. muss trotz des bewaffneten Sex-Überfalls auf eine Leipzigerin weder ins Gefängnis noch in die Psychiatrie. Seine Freiheit verdankt der Syrer einer Spritze. Weiterlesen auf tag24.de
26.4.19

Neue Halal-Messe startet 2020 in Hannover

Im März kommenden Jahres findet auf dem Messegelände Hannover erstmals eine Halal-Messe statt. Die Veranstaltung mit begleitendem Kongress richtet sich an Produzenten, Großhändler und Dienstleister. Veranstalter ist die Deutsche Messe AG. Weiterlesen auf halal-welt.com
26.4.19

Untersuchungsgefängnisse platzen aus allen Nähten

Hamburg. Untersuchungsgefängnisse platzen aus allen Nähten. Nach Recherchen des NDR hat sich die Zahl der Untersuchungsgefangenen in der Hansestadt seit 2014 nahezu verdoppelt! Und das, obwohl es immer weniger Straftaten gibt. Wie kann das sein? Weiterlesen auf mobil.mopo.de
25.4.19

Notre Dame oder: Wie wir aufhören sollen zu denken

Auf sanfte Weise, Schritt für Schritt, erfolgt unsere Entmündigung. Nachdem uns das offene Aussprechen dessen, was wir wahrnehmen, abgewöhnt wurde, meiden wir auch das klare Denken. Wie offenkundig auch immer die Umstände, wir ziehen möglichst keine Schlussfolgerungen. Von Chaim Noll. Weiterlesen auf achgut.com
25.4.19

9-jähriges Mädchen auf Heimweg durch Südländer missbraucht

Hamburg. Am Dienstagnachmittag ist im Hamburger Stadtteil Hausbruch ein neunjähriges Mädchen auf dem Nachhauseweg von einem rund 25-jährigen Mann mit „südländischem Erscheinungsbild“ sexuell missbraucht worden. Weiterlesen auf tag24.de
25.4.19

Dunkelhäutiger sticht auf 72-jährigen Radfahrer ein

Steinach, Baden-Württemberg. Ein 72-jähriger Radfahrer wurde nachmittags zwischen Steinach und Biberach von einem Mann mit dunklem Teint angegangen. Im Verlauf der Auseinandersetzung hat der Täter mit einem Messer auf den 72-Jährigen eingestochen. Weiterlesen auf bnn.de
25.4.19

Vier Schwerverletzte nach Kämpfen auf Rheinboulevard

Köln. Brutale Auseinandersetzung in der Nacht auf dem Rheinboulevard: Gegen 1 Uhr sind „zwei Personengruppen“ in Streit geraten. Vier junge Männer mussten mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Unter anderem hätten sich die Kontrahenten mit abgeschlagenen Bierflaschen attackiert. Weiterlesen auf mobil.rundschau-online.de
25.4.19

Die Ostersonne stürzt den Strommarkt ins Preischaos

Strom ist in Deutschland so teuer wie nie. Dank schönem Osterwetter und fester Einspeisevergütungen kassierten die Besitzer von Solaranlagen Rekordeinnahmen. Doch an der Strombörse sorgt das für Negativpreise. Dafür zahlt ausgerechnet der Verbraucher. Weiterlesen auf welt.de
25.4.19

Wegen einer Zigarette: Mann sticht brutal auf Obdachlosen ein

Köln. Ein orientalisch aussehender Mann hat im Stadtteil Kalk einen Obdachlosen um eine Zigarette gebeten. Der lehnte allerdings ab, woraufhin der gesuchte Tatverdächtige dem Obdachlosen mehrfach brutal in den Oberkörper gestochen haben soll. Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus. Weiterlesen auf derwesten.de
25.4.19

87-jähriger Käsedieb verurteilt

Aibach, Bayern. Ein 87-jähriger Rentner aus dem Augsburger Umland hat Käse im Wert von 4,55 Euro geklaut. Er sei verzweifelt gewesen, sagte er einer Zeitung. Für seine Tat bekam er nun vom Amtsgericht Aichach eine Freiheitsstrafe von drei Monaten auf Bewährung. Weiterlesen auf t-online.de
25.4.19

Schwangere sprengte sich und ihre drei Kinder in die Luft!

Sri Lanka. 359 Menschen getötet, darunter mindestens 45 Kinder. Mehr als 500 Menschen wurden verletzt. Die Ehefrau eines Islamisten zündete ihre Selbstmordweste, als die Polizei ihr Haus stürmte und sprengte sich und ihre drei Kinder in die Luft. Zwei der Selbstmordattentäter sind Söhne eines sri-lankischen Millionärs. Weiterlesen auf m.bild.de
25.4.19

Junger Südländer versucht 78-jährige Seniorin zu vergewaltigen

Hamburg. Ein etwa 20-jähriger Mann mit „südländischem Erscheinungsbild“ hat am Dienstagabend versucht, eine 78 Jahre alte Frau zu vergewaltigen. Der Täter hat die Seniorin im Wilhelmsburger Inselpark unvermittelt begrapscht, zu Boden gestoßen und dann versucht, sie zu vergewaltigen. Weiterlesen auf abendblatt.de
25.4.19

Hambacher Forst: Linksradikale rufen zu Ladendiebstählen auf

Kerpen, NRW. Die linksradikalen Braunkohlegegner, die im Hambacher Forst campieren, haben zu Ladendiebstählen aufgerufen. „In einer Welt, in der alles schon längst wem anders gehört, schafft Ladendiebstahl die Möglichkeit, mir ein kleines Stück der Welt zu nehmen“, heißt es auf der Homepage der Gruppierung. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
25.4.19

Dunkelhäutiger greift Frau in Einkaufszentrum in den Schritt

Esslingen, Baden-Württemberg. Eine 51-Jährige befand sich gegen zwölf Uhr in einem Schmuckgeschäft. Als sie sich etwas nach vorne beugte, um die Ware näher anzuschauen, griff ihr ein etwa 30-jähriger dunkelhäutiger Täter mit welligen schwarzen Haaren von hinten in den Schritt. Weiterlesen auf esslinger-zeitung.de
24.4.19

300 Libanesen mit dem Kontrabass…

Von den Libanesen lernen, heißt siegen lernen. Über den deutschen Sozialstaat, genauso wie über die deutsche Justiz und die entmachtete Polizei. Sie haben keine 300 Familienangehörige, die Sie mal eben in ein paar Minuten zusammentrommeln können? Dann zahlen Sie besser weiter Ihre Strafzettel und GEZ-Gebühr. Von Anabel Schunke. Weiterlesen auf achgut.com
24.4.19

Südländer vergewaltigt 33-jährige Frau in Osternacht

Siegen, NRW. Ein „südeuropäisch“ aussehender, nur gebrochen Deutsch sprechender Mann hat in den frühen Morgenstunden des Ostersonntags eine 33-jährige Frau überfallen, sie gegen einen Brückenpfeiler gedrückt und trotz Gegenwehr vergewaltigt. Weiterlesen auf wp.de
24.4.19

Deutscher von Arabern auf Fußballplatz niedergestochen

Halle-Neustadt, Sachsen-Anhalt. Eine Gruppe Araber fühlte sich von der Anwesenheit der Deutschen provoziert. Sie stachen einen 17-Jährigen nieder. Zeugen berichten davon, dass das Blut regelrecht heraus schoss. Das Opfer wurde aber auch geschlagen und getreten, der Kopf gegen den Torpfosten geschlagen. Weiterlesen auf dubisthalle.de
24.4.19

Dunkelhäutiger Jogger begrapscht Wanderin auf Rheinsteig

Bonn, NRW. Was für ein Alptraum: Eine Wanderin war Ostersonntag gegen 13.30 Uhr auf dem idyllischen Rheinsteig unterwegs, als ihr ein dunkelhäutiger, nur gebrochen Deutsch sprechender Jogger entgegenkam, der sie bedrängte, begrapschte und sich vor ihr entblößte. Weiterlesen auf mobil.express.de
24.4.19

Jugendlicher kämpft nach Messerattacke durch Migranten um sein Leben

München. In der Münchner Innenstadt es zu einer Auseinandersetzung zweier Gruppen gekommen. Die Folgen sind schrecklich. Zwei Jugendliche wurden verletzt, einer kämpft noch immer um sein Leben. Der gesuchte Täter ist ein circa 1,75 Meter großer Mann von "orientalischem Typ", der etwa 17 bis 18 Jahre alt ist. Weiterlesen auf tag24.de
24.4.19

Boris Palmer: Shitstorm nach Facebook-Post über Deutsche Bahn

Der Tübinger Bürgermeister Boris Palmer erntet wieder einen Shitstorm auf Facebook: Er hat sich über Werbung der Deutschen Bahn beklagt und gefragt, welche "Gesellschaft" dort präsentiert werde. In der Kampagne hat die Mehrzahl abgebildeten Bahnreisenden eine dunklere Hautfarbe. Weiterlesen auf t-online.de
24.4.19

Ausländer bewerfen 71-jährige Schwerbehinderte mit Steinen

Großrosseln, Saarland. Zunächst bewarfen die Französisch sprechenden dunkelhäutigen Jugendlichen die 71-jährige Schwerbehinderte mit faustgroßen Steinen; zielten dabei auf Kopf, Rücken und Beine. Nachdem sie keine Wertgegenstände bei ihr fanden, sprang ihr einer der Täter in den Rücken und bespuckte sie zudem. Weiterlesen auf sol.de
24.4.19

Vorrausichtlich Bewährung für die Schläger von Amberg

Amberg, Bayern. Im Prozess um die Prügelattacken von vier Asylbewerbern im bayerischen Amberg hat es eine Verständigung unter den Prozessbeteiligten gegeben. Das Gericht stellte drei von vier Angeklagten Bewährungsstrafen in Aussicht. Weiterlesen auf epochtimes.de
24.4.19

80 Autos und „Volkstanz“: Türken-Hochzeit blockiert Kreuzung

Wuppertal, NRW. Mit 80 Autos hat eine türkische Hochzeitsgesellschaft eine zentrale Kreuzung blockiert und auf der Straße einen «Volkstanz mit musikalischer Untermalung» durchgeführt. Auf einer Wiese mussten die Beamten auch noch ein Feuer löschen, das wohl durch Feuerwerkskörper ausgelöst wurde. Weiterlesen auf waz.de
24.4.19

61-jähriger Streitschlichter stirbt nach Messerattacke in Hostel

München. In einem Hostel ist es am Ostermontag zu einer Messerstecherei gekommen - ein 61-Jähriger aus Hessen, der den Streit schlichten wollte, erlag seinen schweren Verletzungen, das zweite Opfer liegt im kritischen Zustand auf der Intensivstation. Die 22-jährige Täter „aus Frankreich“ wurde festgenommen. Weiterlesen auf abendzeitung-muenchen.de
24.4.19

Zwölfjährige von Jugendlichen bespuckt, geschlagen und ausgeraubt

Würzburg, Bayern. Zwei zwölf Jahre alte Jungen sind im unterfränkischen Würzburg von fünf „Jugendlichen“ nach einem Kinobesuch aufgehalten und ausgeraubt worden. Die beiden Opfer wurden bespuckt, einem wurde ins Gesicht geschlagen. Weiterlesen auf infranken.de
23.4.19

Lieber nur Lamm Gottes

Ansonsten sprudeln deutschen Journalisten Worte hinter vermuteten und unbewiesenen Motiven von Taten wie fremdenfeindlich, rechtsradikal oder gar Behauptungen über Menschenjagden, Hass und Hetze schnell und selbstverständlich über die Lippen. Nicht so bei den islamistischen Terrorakten zu Ostern. Von Olaf Opitz. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
23.4.19

Ausländer stellt Kind vor Wahl: Entweder Schläge oder Ritzen

Münsingen, Baden-Württemberg. Ein zwölf Jahre alter Junge ist in Münsingen auf einem Spielplatz von einem gebrochen Deutsch sprechenden Jugendlichen mit dunklem Teint vor die Wahl gestellt worden, entweder Schläge zu kassieren oder sich mit einem Messer in den Arm schneiden zu lassen. Weiterlesen auf swp.de
23.4.19

Pakistani umklammert Frau und springt von Brüstung

Ingolstadt, Bayern. Ein 37-jähriger Pakistani hat in der Nacht zum Sonntag in Ingolstadt eine Frau umklammert und sexuell bedrängt. Zeugen halfen der Frau und hielten den Täter fest. Auf der Flucht vor der anrückenden Polizei sprang der Pakistani von einer sieben Meter hohen Brüstung und verletzte sich lebensgefährlich. Weiterlesen auf br.de
23.4.19

Nur wenige Syrer kehren in ihre Heimat zurück

Von den nach Deutschland geflüchteten Syrern ist bisher nur ein verschwindend kleiner Teil in die Heimat zurückgekehrt. 2017 stellten bundesweit nur 199 Menschen einen Antrag auf eine finanzielle Förderung ihrer „freiwilligen Ausreise“. Weiterlesen auf welt.de
23.4.19

Syrischer Gynäkologe soll über 20 Frauen vergewaltigt haben

Zabrze, Polen. In Polen hat sich ein syrischer Gynäkologe an 26 Frauen sexuell vergangen. Der polnische Justizminister sagte dazu, dass es ein besonders abscheuliches Verbrechen sei, weil der Arzt die Situation der Patientinnen, die ihm während der Untersuchung ausgeliefert sind, missbraucht hat. Weiterlesen auf tag24.de
23.4.19

19-Jähriger von Ausländern mit Messer bedroht und ausgeraubt

Esslingen, Baden-Württemberg. Drei maskierte Männer, die sich untereinander in einer fremden Sprache unterhielten, haben am Samstagabend in Esslingen einen 19-Jährigen überfallen und ausgeraubt. Einer der Täter bedrohte den jungen Mann mit einem Messer und nahm ihm dessen Bargeld ab. Weiterlesen auf stuttgarter-zeitung.de
23.4.19

Gesucht: Mietwohnungen für Flüchtlinge

Freiburg, Baden-Württemberg. „Wer seine Wohnung für Flüchtlinge zur Verfügung stellt, schließt einen Mietvertrag mit der Stadt als Vertragspartner ab. Damit sind regelmäßige Mietzahlungen garantiert – die Sorge um Mietrückstände oder Ausfälle bei Mieterwechseln gehört damit der Vergangenheit an.“ Weiterlesen auf freiburg.de
23.4.19

Männergruppe jagt Kölner durch die Straßen und sticht auf ihn ein

Köln. Ein 43-Jähriger ist in Köln von mehreren „Männern“ durch die Straßen gejagt worden. Als er schließlich stürzt, sticht ein „junger Mann“ mehrfach auf ihn ein. Das Opfer wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht und schwebte in Lebensgefahr. Weiterlesen auf wz.de
23.4.19

Muslime „feiern“ die Terroranschläge von Sri Lanka

Wie bereits nach dem Brand der Kathedrale Notre Dame, zeigen Muslime auch nach den furchtbaren islamistischen Anschlägen auf Kirchen und christliche Einrichtungen in Sri Lanka ungehemmt ihre Freude über den dort stattfindenden „Dschihad“. Von David Berger. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
23.4.19

„Mann“ sticht Opfer in den Kopf

Bayreuth, Bayern. Mit einem Messer hat ein „24-Jähriger“ einen 23-Jährigen am frühen Ostermontagmorgen in der Bayreuther Innenstadt verletzt. Der 24-Jährige ging mit einem Messer auf sein Opfer los und verletzte es dabei schwer am Kopf. Zuvor hatten sich die beiden Männer gestritten. Weiterlesen auf br.de
23.4.19

20 Migranten gehen mit Knüppeln und Messern aufeinander los

Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern. Am Ostersonntag gingen gleich mehrere Notrufe bei der Polizei ein. Mindestens 21 syrische, afghanische, eritreische und kasachische Migranten sind auf einem Fußballplatz mit Knüppeln und Messern aufeinander losgegangen. Weiterlesen auf ostsee-zeitung.de
22.4.19

Roma-Wahnsinn in Deutschland

Embedded thumbnail for Roma-Wahnsinn in Deutschland
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=WY6I6t6jObE
Scheingewerbe, Kindergeld, Sozialbetrug, Lärmbelästigung, Müll, Vandalismus: Roma-Familien strömen zu Tausenden nach Deutschland und bringen viele Städte an den Rand des finanziellen Zusammenbruchs. Die Verwaltungen geben sich hilflos und verweisen auf EU-Recht. 29:26 min Video ansehen
22.4.19

Warum Zuwanderung den Sozialstaat gefährdet

Eine neue Studie belegt, dass die Öffnung der Sozialsysteme für Aussenstehende – besonders für solche aus gänzlich unterschiedlichen Ethnien und Kulturen – von Einheimischen als Bruch des Gesellschaftsvertrages empfunden wird. Die Bereitschaft zur Umverteilung bricht dadurch ein. Weiterlesen auf bazonline.ch
22.4.19

Dunkelhäutiger bespuckt Busfahrer

Unterensingen, Baden-Württemberg. Weil ein Dunkelhäutiger nur ein abgelaufenes Kurzstreckenticket vorlegen konnte, hat ein Busfahrer dem Fahrgast die Mitnahme verwehrt. Daraufhin griff der Mann den Busfahrer an, beleidigte ihn aufs Übelste und bespuckte ihn. Weiterlesen auf esslinger-zeitung.de
22.4.19

Schüsse, Bengalos, Blockaden: Sechs Einsätze bei Hochzeiten

Duisburg, NRW. Gleich sechs Hochzeitsfeiern haben am Samstag in Duisburg die Polizei auf den Plan gerufen. In einem Fall blockierten 100 Feiernde eine Kreuzung, schwenkten türkische Fahnen, zündeten bengalische Fackeln und feuerten Schüsse in die Luft. Am vorherigen Wochenende gab es in NRW 32 Einsätze wegen Hochzeitsfeiern. Weiterlesen auf nrz.de
22.4.19

Ausländer versuchen Frau auf offener Straße zu entführen

Wolfurt, Österreich. Ein Auto hatte sich zunächst der jungen Fußgängerin genähert. Während der bärtige Fahrer die junge Frau mit den Worten „Was geht?“ mit ausländischem Akzent ansprach, sprang ein zweiter, stark behaarter dunkelhäutiger Mann aus dem Audi, packte das Opfer und wollte sie ins Auto zerren. Weiterlesen auf krone.at
AfD
22.4.19

AfD jetzt stärkste Partei in Ostdeutschland

Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid kommt die AfD in Ostdeutschland auf 23 Prozent. Damit ist die Partei dort stärkste Kraft. Im Herbst werden in Brandenburg, Sachsen und Thüringen neue Landesparlamente gewählt. Weiterlesen auf welt.de
22.4.19

Nigerianischer Schwarzfahrer droht Zugbegleiterin zu töten

Bayern. Ein 33-jähriger Nigerianer war ohne Fahrschein in einem Regionalzug von München nach Rosenheim unterwegs. Als die Bahnmitarbeiterin den Mann dabei ertappte, drohte er, ihr das Leben zu nehmen. Zudem begann er, die eingeschüchterte Frau zu bedrängen und zu verfolgen. Weiterlesen auf rosenheim24.de
22.4.19

Prügelnde Drogen-Araber: Schock-Bericht über Berliner Partymeile

Berlin-Friedrichshain. „Seit Ende letzten Jahres treffen sich hier arabischsprechende Gruppen zum Prügeln. Die gehen mit abgeschlagenen Flaschen aufeinander los, stehen offensichtlich unter Drogen.“ Die Übergriffe auf Frauen würden ebenfalls von arabischsprachigen Männern ausgehen. Weiterlesen auf m.bild.de
22.4.19

Mann in Bus von Jugendlichen bespuckt und geschlagen

München. Ein 48-Jähriger wollte nur, dass „Jugendliche“ in einem Bus in München ihre Musik leiser machen. Plötzliche eskalierte die Situation komplett. Der Münchner wurde von einem der drei Jugendlichen bespuckt und mehrfach ins Gesicht geschlagen. Weiterlesen auf tz.de
22.4.19

„Allahu akbar“: Afrikaner stürmt Kirche in München - 24 Verletzte

München. Ein 36-jähriger Somalier hat einen Ostergottesdienst in München gestürmt, gebrüllt, gestikuliert, mit Steinen geworfen und laut Augenzeugen auch „Allahu akbar“ gerufen. Zudem soll es einen Knall gegeben haben. Es brach eine Massenpanik aus. 24 Menschen wurden dabei verletzt. Weiterlesen auf merkur.de
22.4.19

Blutige Attacke: Gruppen-Streit endet mit Messer im Rücken!

Berlin. Im Bezirk Treptow-Köpenick endete eine Auseinandersetzung zwischen mehreren „Männern“ blutig. Ein 19-Jähriger wurde durch einen Messerstich in den Rücken von einem 18-Jährigen schwer verletzt. Nach der erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der 18-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt. Weiterlesen auf tag24.de
21.4.19

„Extreme Zustände“ durch Roma in Halle und 20 anderen Städten

Schockierende Dokumentation über enormen Sozialmissbrauch und unfassbares Verhalten von Roma in über 20 deutschen Städten: Anwohner klagen über unhaltbare Zustände, über eine völlige Vermüllung, Lärm auch mitten in der Nacht. „Die machen hier alles kaputt“, beklagt eine Anwohnerin. Von Boris Reitschuster. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Napoleon Bonaparte